Archivseiten zu Katharina Büttel

Dresden – ein Wochenende in barocker Pracht

Dresden – ein Wochenende in barocker Pracht

Der Dresdner ist ein positiver Mensch mit Humor. Sein Motto: „Wir werden schon tun, das nischt wird.“ Immerhin, die Elbestadt wurde schon als „wahres Paradies“ und „Insel beseligender Lebensfeinheit“ bezeichnet. Ab Ende November feiert sich Dresden mit Striezelmarkt, Pyramiden- und Stollenfest, die Liste ist lang… Also auf in die Kapitale von Barock und Eierschecke. Die […]

Von 17. November 2017 Mehr →
Unterwegs auf den Champs-Elysées von Burgund

Unterwegs auf den Champs-Elysées von Burgund

Warmes Licht liegt über Weinbergen und Hügelketten, die Luft riecht nach Erde und Pilzen. Das historische Stück Frankreichs zwischen Dijon und Santenay verwöhnt die Gäste mit exquisiter Küche und weltberühmten Weinen. Modriger Geruch wabert durch die zwei Weinkeller der Familie Boisset aus dem 15. und 17. Jahrhundert. Ungezwungen geht es hier zu. Der Kellermeister verkostet […]

Von 12. Oktober 2017 Mehr →
Fünen: Hübsch gemütlich auf Andersens Insel

Fünen: Hübsch gemütlich auf Andersens Insel

Es war einmal eine zauberhafte Insel in der Ostsee, grün und flach gewellt. Dort standen herrliche Schlösser und prächtige Herrenhäuser… so könnte der Anfang eines Märchens des berühmtesten local heros der Insel, Hans Christian Andersen, gehen. Zum Glück ist es kein Märchen – Fünen wirkt immer noch ein bisschen so, als sei die Zeit stehengeblieben. […]

Von 27. August 2017 Mehr →
documenta 14 in Kassel – von Athen lernen

documenta 14 in Kassel – von Athen lernen

Alle fünf Jahre wird Kassel zum Mekka der Kunstliebhaber aus aller Welt. Als temporäre Kunstkapitale präsentiert die 197.000-Seelen-Gemeinde  in Hessen noch bis zum 17. September 2017 im Rahmen der documenta 14 die Arbeiten von mehr als 160 Künstlern. Und wie immer gilt: einiges fasziniert, einiges begeistert, einiges irritiert und einiges verstört. So oder so versteht […]

Von 4. August 2017 Mehr →
Barockes Tschechien – schwangere Maria und heilige Leiber

Barockes Tschechien – schwangere Maria und heilige Leiber

Mittags Ankunft auf dem Prager Hauptbahnhof. Aus den Lautsprechern plätschert Klaviermusik mit Smetana-Melodien, angenehm. „Es ist mittlerweile Tradition, unsere Gäste mit Musik zu begrüßen“, erklärt die tschechische Reiseleiterin Jana. „An zentralen Punkten der Stadt stehen Pianos zu jedermanns Gebrauch. Aber uns zieht ja das Vergnügen an all den Herrlichkeiten im böhmischen Land“. Über mehrere Tage […]

Von 4. Juli 2017 Mehr →
Baskenland – keine Fiesta ohne Pintchos und Pimientos

Baskenland – keine Fiesta ohne Pintchos und Pimientos

Vor gut hundert Jahren, als das Erz die Stadt reich machte, wurden in Bilbao prächtige Jugendstil-Häuser gebaut, eine Art-Déco-Markthalle, das modernste Theater Europas. Mit dem industriellen Niedergang mutierte Bilbao zur hässlichsten Stadt Europas. Vor 20 Jahren dann die wunderbare Wiederauferstehung. Frank O. Gehry erbaute am Ufer des Río Nervíon das Guggenheim-Museum. Ein Gebäude, mal wie […]

Von 14. Februar 2017 Mehr →
Bummel durch das winterliche Kopenhagen

Bummel durch das winterliche Kopenhagen

Der Turm der alten Börse mit seinen verdrehten Drachenschwänzen erstrahlt weithin sichtbar, denn es ist Königinwetter in Kopenhagen. Die Farben sind klarer, der Wind weht rauer. Die Kontraste treten schärfer hervor. Besonders, wenn man vom Wasser aus auf die „kultivierteste aller Städte“ zufährt. Kuppeln ragen in den blauen Himmel, Paläste und Kirchen kommen ins Blickfeld. […]

Von 25. Januar 2017 Mehr →
Botswana – ein stattlicher Löwe zum Abschied

Botswana – ein stattlicher Löwe zum Abschied

Ndebo, der Ranger, verabschiedet sich vor dem Zelt mit einer Warnung: „Mam, die Tür gut schließen, manchmal stehen Elefanten mitten im Camp!“ Es ist Nacht, schwarze, kühle afrikanische Nacht. Eben noch, zwischen kurzer Dämmerung und tiefem Dunkel, haben wir nach dem Dinner am Lagerfeuer vor der Lagune gesessen – fünf Reisende auf Safari im Okavango-Delta, […]

Von 24. Januar 2017 Mehr →
Masuren – …und abends einen Bärenfang

Masuren – …und abends einen Bärenfang

Symphonie in Weiß. Auf der Fahrt durch die Alleen schließen sich über uns die überzuckerten Zweige zu einem weißen Tunnel. Bizarr gepuderte Kiefern und Tannen rahmen Dörfer, Bäche und Wanderwege. Sonnenstrahlen blitzen durch die Kronen der knorrigen Baumriesen. Sie bringen das Land in der kalten und klaren Luft zum Leuchten. Tags kalt, abends warm, so […]

Von 19. November 2016 Mehr →
Das finnische Savonlinna: Natur wird hier gelebt

Das finnische Savonlinna: Natur wird hier gelebt

Eiszapfen hängen von den Dachtraufen der Häuser, an den Fenstern blühen Eisblumen. Zwischen Dezember und April erleben Reisende in Europas viertgrößtem Seengebiet einen Winter zum Schauen. Es ist die Zeit der langen dunklen Nächte und der klirrenden Kälte. Am Tage taucht die gleißende Sonne die Seen-Winterlandschaft in ein Meer von blendendem Licht, unberührt strahlt der […]

Von 7. November 2016 Mehr →
And the winner is… Miami

And the winner is… Miami

„Yes Sir, that’s my Baby“ wurde geträllert und Charleston getanzt. Baden ging man züchtig verhüllt. In den zwanziger Jahren war Miami Beach Amerikas berühmtester Badeferienort. Er galt als „America‘s Riviera“ der Upper Class, östlich der Schwesterstadt Miami auf 17 mit Brücken verbundenen Inseln gelegen. Hier urlaubten Filmstars und Millionäre. Bis der Abschwung der Weltwirtschaftskrise kam. […]

Von 24. Oktober 2016 Mehr →
Costa Rica – das famose Lebensgefühl der Ticos

Costa Rica – das famose Lebensgefühl der Ticos

Aufregung schon am frühen Morgen. „Dort, die Palm-Piperschlange auf dem Boden“, ruft Ronaldo und greift dabei nervös nach einem Stock. Sofort umringelt ihn das grünschwarze Reptil. Es zischelt, zeigt seine spitzen Zähne. Unwillkürlich weichen die Wanderer zurück. „Ja, sie ist tödlich! Einem Chamäleon ähnlich kann sie sieben verschiedene Farben annehmen und ist im dichten Dschungel […]

Von 10. September 2016 Mehr →
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de