Italien

Kamelien als Winterkönigin am Lago Maggiore

Kamelien als Winterkönigin am Lago Maggiore

Die malerischen Ufer des Lago Maggiore am Fuße der norditalienischen Alpen sind weltweit bekannt für die Pracht ihrer Parks und botanischen Gärten. Dieser See hat schon immer Menschen angezogen, die mit großem Engagement und Sinn für das Schöne die Landschaft gestalten, und so blüht es prächtig und überbordend vom Frühjahr an bis in den Winter […]

Von 23. Oktober 2019 Mehr →
Herbstlicher wandern am Sonnenplateau Ritten

Herbstlicher wandern am Sonnenplateau Ritten

„Hier auf dem Ritten ist es göttlich, schön und behaglich.“ Wenn einer in die Seele einer Landschaft hineinschauen konnte, dann Sigmund Freud. Recht hatte der Mann! Der Bozner Hausberg zieht sich von den sonnenverwöhnten Weinbergen im Talkessel bis zum 2260 Meter hohen Rittner Horn sanft empor. Einige der 15 Ortschaften am Ritten – Oberbozen, Wolfsgruben, […]

Von 27. September 2019 Mehr →
Caorle – die schönsten Ecken in Klein-Venedig

Caorle – die schönsten Ecken in Klein-Venedig

Caorle, das caharmante Kleinod an der italienischen Adria, besticht durch faszinierende Landschaftsbilder und Stadtimpressionen. Dazu gehört etwa die Aussicht vom Lungomare Petronia. Dies ist schlichtweg spektakulär, gleicht doch das Felsenriff, das die Altstadt vom Meer trennt, einem wahren Freiluftmuseum. Unzählige in Stein gemeißelte Bilder gibt es hier zu bestaunen. Alle zwei Jahre kommen die Werke […]

Von 14. September 2019 Mehr →
Lago Maggiore im Zeichen der Riesenseerose

Lago Maggiore im Zeichen der Riesenseerose

Der Lago Maggiore ist für seine Blumenpracht berühmt, die in den üppigen Gärten und Parks am norditalienischen See geradezu überbordet. Das spezielle Mikroklima macht es möglich. Ganz besonders in Verbania und im Park der Villa Taranto, wo jetzt die Blüte der Riesenseerose Victoria Cruziana begonnen hat und bis Ende Oktober zu bewundern ist. Dazu kommt […]

Von 29. August 2019 Mehr →
24 Stunden in Turin – Stippviste in Bella Italia

24 Stunden in Turin – Stippviste in Bella Italia

Eine graue Industriestadt? Von wegen! Turin ist reich an Geschichte, Kunst und Kultur. Hier hatten fast alle wichtigen Entwicklungen Italiens ihren Ursprung. Die Stadt im Piemont war die Heimat der italienischen Könige, die erste Hauptstadt des Landes, Geburtsort von Auto, Film, Kino, der Rundfunkanstalt Rai und fast auch von Papst Franziskus, wären seine Eltern nicht […]

Von 8. August 2019 Mehr →
Vigezzina Centovalli – Zugerlebnis am Lago Maggiore

Vigezzina Centovalli – Zugerlebnis am Lago Maggiore

Wer es einmal gemacht hat, kommt wieder: eine Fahrt mit der Schmalspurbahn Vigezzina-Centovalli durch die Berge gleich am Lago Maggiore ist ein unvergessliches Erlebnis. Von Domodossola im italienischen Piemont bis nach Locarno am nördlichen Schweizer Zipfel des Lago Maggiore durchfährt die Bahn eine traumhaft schöne Landschaft, die, jenseits der großen Touristenströme unbedingt einen Besuch lohnt. […]

Von 17. Juli 2019 Mehr →
Über die Wildspitze von Oberstdorf nach Meran

Über die Wildspitze von Oberstdorf nach Meran

Bislang war die Wildspitze kein Thema auf dem europäischen Fernwanderweg E5 von Oberstdorf nach Meran. Doch nun bietet die Pitztaler Bergführervereinigung fitten Fernwanderern die Möglichkeit, den höchsten Berg Nordtirols und somit auf der gesamten Route mitzunehmen. Selbstverständlich in der Seilschaft und an der Seite erfahrener Guides. „Ein unvergessliches Erlebnis“, sagt Alfi Dworak, der seit 22 […]

Von 15. Juli 2019 Mehr →
Bologna für Insider – kultiviert, elegant, verfressen

Bologna für Insider – kultiviert, elegant, verfressen

Wer den Tag mit einem Cappuccino und einer sensationell guten Brioche in der Bar Aroma an der Via Porta Nova 12/b beginnt, spürt das sofort. Am Tresen stehen ausschließlich Einheimische, die mit Inhaber und Barista Alessandro Galtieri über das Wetter, die Wirtschaft und die zur Wahl stehenden Kaffee-Sorten fachsimpeln: Sollen sie den Java oder den […]

Von 10. Juni 2019 Mehr →
Schenna feiert einen ganz besonderen Sakralbau

Schenna feiert einen ganz besonderen Sakralbau

Am äußersten Rand des Kirchhügels von Schenna in Südtirol thront ein prachtvolles Mausoleum, dessen Einweihung sich 2019 zum 150. Mal jährt. Es zählt zu den außergewöhnlichsten Sakralbauten der Neugotik im 19. Jahrhundert und ist immer noch in Besitz der Burgherren von Schloss Schenna. Auf besonderen Wunsch von Erzherzog Johann von Österreich ließ dessen Sohn die […]

Von 1. Mai 2019 Mehr →
Gilfenklamm – das spritzige „Monumento naturale“

Gilfenklamm – das spritzige „Monumento naturale“

In Stange bei Ratschings lockt ein Wandersteig am Jaufenbach entlang in eine spannende Schlucht. Die Gilfenklamm wurde bereits im Jahre 1896 eröffnet und später auf den Namen “Kaiser-Franz-Josefs-Klamm” getauft. Der Ratschingser Bach verwandelt sich im Laufe des 2,5 Kilometer langen Wanderweges in wild tosende Wassermassen, die sich Jahrhunderte lang durch die felsige Schlucht ihren Weg […]

Von 8. April 2019 Mehr →
Comacchio – wenig bekannte Perle an der Adria

Comacchio – wenig bekannte Perle an der Adria

Comacchio liegt in der Emilia-Romagna südlich des Po-Mündungsdeltas, nur fünf Kilometer vom Meer, 30 Kilometer von Ravenna und 40 Kilometer von der beliebten Fahrradstadt Ferrara entfernt. Mehrere kleine Dörfer, Binnenseen, Strände, der Hafen von Porto Garibaldi und nicht zuletzt die gleichnamige historische Lagunenstadt mit ihren malerischen Gassen, den Ziegelsteinbrücken und Kanälen gehören zum Gemeindegebiet. Wer […]

Von 3. April 2019 Mehr →
Das Trentino blüht auf – Frühling in den Dolomiten

Das Trentino blüht auf – Frühling in den Dolomiten

Wenn die Temperaturen wieder steigen und die Sonnenstrahlen die Gebirgsketten kitzeln, startet die Saison für Unternehmungen in der unberührten Natur des Trentino. Im Frühling entfalten sich die Almwiesen und Naturparks in der norditalienischen Region wieder zu voller Blüte – ganz im Wortsinn: Wanderer und Radfahrer erwarten die berühmte Apfelblüte im Val di Non, die außergewöhnliche […]

Von 15. März 2019 Mehr →