Irland

Galway für Kulturhauptstadt 2020 bestens gerüstet

Galway für Kulturhauptstadt 2020 bestens gerüstet

Für das westirische Galway wird 2020 ein ganz besonderes Jahr. Denn dann rückt die pulsierende Universitätsstadt als Europas Kulturhauptstadt mehr denn je in den internationalen Fokus. Und die Gäste aus aller Welt dürfen sich auf ein fulminantes Kulturpaket voller Höhepunkte freuen. Die mit knapp 80.000 Einwohnern relativ kleine Stadt ist eine von Irlands engagiertesten Städten […]

Von 7. November 2019 Mehr →
Cliffs of Moher in einem ganz besonderen Licht

Cliffs of Moher in einem ganz besonderen Licht

Die majestätischen Cliffs of Moher sind Irlands meistbesuchte Natur-Attraktion. Früh oder abends erlebt man ihre natürliche Pracht in einem ganz besonderen Licht. Die Klippen ragen an ihrem höchsten Punkt über 200 Meter aus dem Atlantik auf und erstrecken sich über sagenhafte acht Kilometer am Wild Atlantic Way. Superlativ an den Cliffs of Moher ist aber […]

Von 7. Oktober 2019 Mehr →
MoLI – ein literarisches Meisterwerk in Dublin

MoLI – ein literarisches Meisterwerk in Dublin

Museumskunst ist eine ganz große Stärke der irischen Kultur. Das neue Literaturmuseum MoLI in Dublin setzt einen weiteren Meilenstein. Als UNESCO City of Literature hat sich Dublin mit vielen großartigen Museen und Veranstaltungen hervorgetan. Führend sind das James Joyce Cultural Centre, das Dublin Writers Museum, der traditionelle Bloomsday als literarisches Festival rund um James Joyces […]

Von 12. September 2019 Mehr →
Emo Court House – ein neoklassisches Prachtstück

Emo Court House – ein neoklassisches Prachtstück

Was vor 200 Jahren ein verschlossenes Areal nur für die höchsten Stände der altirischen Gesellschaft war, ist heute zum öffentlichen Raum geworden. Emo Court House , ein Prachtstück der neoklassischen Periode, erscheint wie ein Denkmal in der herrlichen Waldlandschaft von County Laois und übt große Faszination aus. Das Herrenhaus war der Sitz der Earls von […]

Von 7. September 2019 Mehr →
Grüne Insel, braunes Wasser, schwarzes Bier – mit dem Hausboot auf dem Shannon unterwegs

Grüne Insel, braunes Wasser, schwarzes Bier – mit dem Hausboot auf dem Shannon unterwegs

Keine Frage, auf dem Shannon und seinen Seen weht ein anderer Wind. Teilweise sogar ein rauer. Und im Augenblick kommt dieser direkt von vorne. Mit dem Effekt, dass die Wellenkämme sich auftürmen wie im Spätherbst in der Nordsee. Am Bug spritzt das Wasser meterhoch über die Bordwand. Schon kommen Zweifel auf, ob es am Wellengang […]

Von 17. August 2019 Mehr →
Magie pur: Traumstraßen über die Grüne Insel

Magie pur: Traumstraßen über die Grüne Insel

Die Grüne Insel begeistert mit famosen Landschaften, deren Faszination und Vielfalt auch bei Touren über die schönsten Küstenstraßen in Irland und Nordirland erschließen. Mythen und Legenden erfüllen die Landschaften der Smaragdinsel hinter jeder Biegung. Das weite Land, die Küsten des Atlantiks, die Erhabenheit der Berge mischen sich zu unvergesslich schönen Bildern. Der Weg ist das […]

Von 3. August 2019 Mehr →
Diamond Hill – ein besonderes Stück Connemara

Diamond Hill – ein besonderes Stück Connemara

Connemara war in der Mitte des 19. Jahrhunderts ein stilles Land, gemacht aus Bergen, Seen und Moor. Ideal zum Jagen und Fischen, aber auch zum Klettern, um die herrliche Landschaft in sich aufzunehmen. Auch heute fährt man weite Strecken durch eine naturbelasse Fjordlandschaft, kurvt auf baumüberdachten Sträßchen durch grünes von Wildblumen durchwachsenes Dickicht. Und landet […]

Von 11. Juli 2019 Mehr →
Bergbaumuseum Arigna: Liveshow im Schacht

Bergbaumuseum Arigna: Liveshow im Schacht

Gerade einmal zwei Jahrzehnte sind vergangen seit der letzte Bergmann vor dem Bild des Herzen Jesus auf seinem simplen Altar am Grubeneingang stand, sich bekreuzigte und in die Dunkelheit der Arigna Grube wanderte zu einem Tag zermürbender Arbeit. Arignas Kohlenschächte waren ein Teil der Landschaft, der Gemeinde und derer, die an den „Eisenbergen“ in der […]

Von 21. Juni 2019 Mehr →
Strokestown: Adelssitz im Zeichen der Hungersnot

Strokestown: Adelssitz im Zeichen der Hungersnot

Strokestown House and Gardens in der irischen Grafschaft Roscommon stammt aus den 1700er -Jahren und erzählt dennoch eine andere Geschichte als jene georgianischen Adelshäuser, die zu Museen oder Landhotels geworden sind. Von einst 6.000 solcher hochherrschaftlichen Anwesen sind heute auf der Grünen Insel gerade einmal noch 600 erhalten und immer noch der ganze Stolz der […]

Von 12. Juni 2019 Mehr →
Bloomsday – Dublin macht sich bereit

Bloomsday – Dublin macht sich bereit

Dublins Bloomsday wird als feste Institution immer am 16. Juni gefeiert, zu jenem einen Tag im Jahr 1904, an dem der Antiheld Leopold Bloom in James Joyces Roman Ulysses zum Chronisten des Dubliner Lebensstils wird. Nur sind es am Bloomsday viele Leopold Blooms und viele James Joyce ähnliche Figuren im eleganten edwardianischen Zwirn, die zu […]

Von 7. Juni 2019 Mehr →
Irische Pilgerwege: Zwölf Pfade zur Spiritualität

Irische Pilgerwege: Zwölf Pfade zur Spiritualität

Irische Pilgerstätten sind verbunden mit der Ankunft früher Christen, die zur Klostersiedlung Clonmacnoise in der Mitte Irlands über Flüsse und Wasserstraßen kamen. Oder es waren Büßer, die zur Reise auf den Lough Derg in der Grafschaft Donegal und zur Klosteranlage Glendalough in Wicklow aufbrachen. Andere besuchten die Insel Skellig Michael, eine karge Felsinsel im tosenden […]

Von 27. März 2019 Mehr →
St. Patrick ‘s Day: Grüne Welle rund um den Globus

St. Patrick ‘s Day: Grüne Welle rund um den Globus

Keine andere Nation feiert einen Jahrestag, an dem sich die Welt verfärbt. Millionen Menschen feiern ausgelassen St. Patrick’s Day, den irischen Nationalfeiertag, von Rio über Kanada und Berlin bis nach China, ob aus Irland oder nicht, oft mit grünen Hüten auf dem Kopf und aufgemalten dreiblättrigen Kleeblättern im Gesicht. Zunächst wurde der Heilige Patrick außerhalb […]

Von 6. März 2019 Mehr →