Belgien

Hennegau: Radeln von Welterbe bis Van Gogh

Hennegau: Radeln von Welterbe bis Van Gogh

Das neue Knotenpunktnetz „Vhello“ umfasst 880 Kilometer markierte Radwege im Herzen der belgischen Provinz Hennegau. Es verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in insgesamt 24 Gemeinden, darunter die Stadt Mons. Das Netz bietet verschiedene Themenrouten, zu denen Pläne online verfügbar sind. Dazu gehören etwa Radtouren am Wasser entlang, zu Museen und Schlössern, zu Unesco-Welterbestätten, solche mit Fokus […]

Von 20. September 2019 Mehr →
Hirschbrunft und Jagdsaison: Halali in der Wallonie

Hirschbrunft und Jagdsaison: Halali in der Wallonie

Im Wildpark von Han-sur-Lesse im benachbarten Belgien lässt sich zwischen dem 21. September und dem 12. Oktober eine ganz besondere Attraktion miterleben: Das eindrucksvolle Röhren der Hirsche während der Brunftzeit. Die Brunft ist die Paarungszeit der Hirsche, die dann um ihren Rang und die Gunst der Hirschkühe kämpfen. Laut dringt ihr markantes Röhren durch die […]

Von 6. September 2019 Mehr →
Manneken Pis – der Dauerpinkler mit Kultstatus

Manneken Pis – der Dauerpinkler mit Kultstatus

Ungeniert ist er. Normalerweise würde (ein) Mann sich dezent Richtung Hausecke oder Baum drehen, um in aller Öffentlichkeit dem Ruf der Natur zu folgen. Er hingegen stellt sich so, dass jeder sein bestes Stück sehen kann, während er fröhlich vor sich hin pieselt. Und niemand scheint daran Anstoß zu nehmen. Im Gegenteil, die Passanten finden […]

Von 14. Mai 2019 Mehr →
Neuer Reiseführer: „100 Orte in den Ardennen“

Neuer Reiseführer: „100 Orte in den Ardennen“

Der Autor und Ardennen-Kenner Rolf Minderjahn will Lust machen auf ein unentdecktes, ja unterschätztes Reiseziel. Er beschreibt 100 Orte in den Ardennen, die einen Besuch, einen Ausflug und eine Reise wert sind. Ein Großteil dieser Orte liegt in der Wallonie, im Maastal und in den belgischen Ardennen, die vor allem von Nordrhein-Westfalen aus ein perfektes […]

Von 2. Mai 2019 Mehr →
Karneval in der Wallonie: Orangen statt Kamelle

Karneval in der Wallonie: Orangen statt Kamelle

Die Stadt Binche im Hennegau wird vom 3. bis 5. März zur belgischen Karnevalshochburg. Das Volksfest an den drei „fetten“ Tagen gehört seit 2003 zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe. Markenzeichen des Karnevals von Binche sind die aufwändig kostümierten Gilles, die sich leuchtend bunt verkleidet, mit Masken und Brillen oder riesigem Federstrauß auf dem Kopf zeigen. Höhepunkt des Spektakels […]

Von 11. Februar 2019 Mehr →
Neues Schokoladen-Museum in Antwerpen

Neues Schokoladen-Museum in Antwerpen

Ein innovatives Erlebnismuseum würdigt im belgischen Antwerpen ab dem 14. Februar 2019 die weltberühmte belgische Schokolade: Die „Chocolate Nation“ direkt gegenüber vom Antwerpener Hauptbahnhof soll nach eigenen Angaben „das größte belgische Schokoladenerlebnis der Welt“ werden. Auf mehr als 4.000 Quadratmetern können die Besucher auf einer multisensorischen Reise in die Geschichte der belgischen Schokolade eintauchen und […]

Von 8. Februar 2019 Mehr →
Belgiens Königlicher Palast öffnet die Pforten

Belgiens Königlicher Palast öffnet die Pforten

Alljährlich im Sommer, wenn die belgische Königsfamilie ihren traditionellen Urlaub antritt, können die „Untertanen“, aber auch Interessierte aus aller Welt das prächtige Domizil der Royals in Brüssel besichtigen. In der konstitutionellen Monarchie Belgiens ist es seit 1965 Tradition, dass der Königliche Palast nach dem Nationalfeiertag am 21. Juli für das Volk geöffnet wird. Noch bis […]

Von 27. Juli 2018 Mehr →
Eine augenzwinkernde Hommage an die Belgier

Eine augenzwinkernde Hommage an die Belgier

„Nenne zehn berühmte Belgier!“, lautet eine beliebte Aufgabe bei Ratespielen. Genannt werden meist Eddy Merckx, Helmut Lotti und der mehrfache Mörder Marc Dutroux. Danach hört es meist schon auf. Gut, nach der Fußball-WM in Russland, wo die Belgier einen formidablen dritten Platz erspielten, ergänzt vielleicht noch der eine oder andere Profikicker die Liste. Auch sonst ist über das […]

Von 25. Juli 2018 Mehr →
Wandern auf der Spur der Trappistenbiere

Wandern auf der Spur der Trappistenbiere

Bierliebhabern und Wanderern bietet die Wallonie seit 2017 einen 290 Kilometer langen Weg von Trappistenabtei zu Trappistenabtei – auf den Spuren der bekanntesten belgischen Biere. Der GR-Fernwanderweg verbindet die drei Trappistenbrauereien Orval, Rochefort und Chimay. Der Abschnitt zwischen Orval und Rochefort ist 116 Kilometer lang, der zwischen Rochefort und Chimay 174 Kilometer. Die drei Trappistenabteien […]

Von 12. Mai 2018 Mehr →
Belgien: Museums-Kleinode in Wallonisch-Brabant

Belgien: Museums-Kleinode in Wallonisch-Brabant

Gleich drei empfehlenswerte Kleinode der wallonischen Museumslandschaft liegen in der belgischen Provinz Wallonisch-Brabant südlich von Brüssel: die Fondation Folon im Schlosspark La Hulpe sowie das Hergé-Museum und das Musée L in der Universitätsstadt Louvain-la-Neuve. Im Reich von „Tim und Struppi“ In der Universitätsstadt Louvain-la-Neuve liegt das nicht nur architektonisch reizvolle Hergé-Museum vom französischen Architekten Christian […]

Von 8. Mai 2018 Mehr →
Kunst im Fluss bei der Triennale Brügge

Kunst im Fluss bei der Triennale Brügge

Bei der Triennale Brügge verwandelt sich das historische Zentrum der malerischen Stadt im belgischen Flandern vom 5. Mai bis 16. September 2018 wieder in einen Parcours für zeitgenössische Kunst und Architektur. Die Installationen, Skulpturen, Video- und anderen Medieninstallationen unter dem Motto „Liquid City“ werden teilweise auf den Wasserflächen von Brügge in Szene gesetzt, so etwa […]

Von 24. April 2018 Mehr →
Königliche Gewächshäuser öffnen ihre Pforten

Königliche Gewächshäuser öffnen ihre Pforten

Mit ihren 14.000 Quadratmetern gehören die Königlichen Gewächshäuser im Norden von Brüssel zu den größten der Welt. Ein Mal im Jahr ist die „Gläserne Stadt“ im Stadtteil Laeken mit ihren unzähligen Blumen und Palmen für wenige Wochen für die Öffentlichkeit zugänglich. Vom 20. April bis 11. Mai erhalten Besucher wieder Einlass in den großen Park […]

Von 9. April 2018 Mehr →

Belgien steht für Comics, Kultur, Mode, Design und Genuss, aber auch für spannende Metropolen wie Brüssel, Gent, Brügge und Antwerpen. Ein Land, dass sich in drei Regionen gliedert: Flandern, die Wallonie und die Hauptstadtregion. Hinzu kommt der deutschsprachige Osten. Keine Frage, Belgien ist immer eine Reise wert. Das Mortimer Reisemagazin präsentiert in dieser Rubrik spannende Reiseberichte in Wort und Bild, teilweise auch im Film. Dabei werden die schönsten Orte des Landes, aber auch beliebte Traditionen vorgestellt. Die Braukunst steht ebenso im Fokus wie die Baukunst, das Königshaus und die erstklassigen Museen des Landes werden ebenfalls im Rahmen von Reisereportagen, Kurzmitteilungen sowie Berichten und Nachrichten vorgestellt.