Von 15. Oktober 2015 Mehr →

Großes Luftfahrtspektakel am Persischen Golf

Mehr als 1.110 Aussteller werden in diesem Jahr zur Dubai Airshow erwartet. (Foto DTCM)

Mehr als 1.110 Aussteller werden in diesem Jahr zur Dubai Airshow erwartet. (Foto DTCM)

Vom 8. bis 12. November 2015 findet wieder die spektakuläre Dubai Airshow statt. Die Luftfahrtmesse wird seit 1989 im Zweijahres-Turnus ausgetragen und gilt als die am schnellsten wachsende Luftfahrtschau der Welt. Neu in diesem Jahr ist beispielsweise die 3D Printshow sowie ein Ausstellungsbereich der 2014 gegründeten UAE Space Agency.

Zum Flugprogramm gehören 160 Flugzeuge, darunter ein Emirates Airline Airbus A380, ein Boeing P-8 Jet, eine Qatar Executive G650ER sowie Fluggeräte von Bell Helicopter und Airbus. Auch das Konferenzprogramm wurde ausgebaut, so findet zum Beispiel am 8. und 9. November die „Airport Safety and Security Conference“ statt. Zum dritten Mal seit Messebestehen ist GATE, ein Gulf Aviation Training Event, Bestandteil des Messeprogramms, mit Fokus auf Pilotentrainings und Flug-Trackingsysteme.

Was 1989 mit der Arab Air Show, einer kleinen Zivilluftfahrts-Handelsmesse im Dubai World Trade Centre begann, hat sich zu einem rasant wachsenden Industrie- und Branchenereignis entwickelt. Der Nahe Osten gehört zu den dynamischsten Luftfahrtregionen der Welt und so gibt es bereits Überlegungen, den Veranstaltungsort im Al Maktoum International Airport, Dubai World Central auf 2017 hin deutlich auszubauen, um dem kontinuierlich zunehmenden Interesse von Ausstellern, Besuchern und Medien gerecht zu werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.dubaiairshow.aero. Allgemeine Informationen unter www.visitdubai.com.