Theaterfestival lockt ins chinesische Wuzhen

Das chinesische  Wasserdorf Wuzhen ist zum zweiten Mal Schauplatz eines großen Theaterfestivals.
Das chinesische Wasserdorf Wuzhen ist zum zweiten Mal Schauplatz eines großen Theaterfestivals.

Das nunmehr zum zweiten Mal ausgerichtete Theaterfestival „Wuzhen Theatre Festival 2014“ lockt Begeisterte der Schauspielkunst aus aller Welt zwischen dem 30. Oktober und dem 9. November in das gleichnamige chinesische Wasserdorf. Das elftägige Theaterereignis bietet den Besuchern von Wuzhen 16 klassische Bühnenstücke aus sieben Ländern.

Den Auftakt des Festivals bildet das bekannte Stück „The Green Snake“, das durch das China National Theatre aufgeführt wird. Den Abschluss bildet das beliebte Stück aus den USA“ The White Snake“ der Tony-Award-Gewinnerin Mary Zimmerman (Autorin und Regie). Der Tony Award ist die höchste Theaterauszeichnung in den USA. Mary Zimmermans „The White Snake“ erweckt die klassische chinesische Fabel zum Leben. Das Stück integriert Elemente der traditionellen chinesischen Oper, was ihm eine einzigartige Perspektive verleiht.

Das Wasserdorf Wuzhen bildet ab 30. Oktober die prächtige Kulisse für das Theaterfestival.
Das Wasserdorf Wuzhen bildet ab 30. Oktober die prächtige Kulisse für das Theaterfestival.

Zudem werden beim Festival „La Voz Humana“ und „The Elfin in Wall“, zwei Monodramen für weibliche Darsteller, sowie „The Twelfth Night“ und „The Complete Works of William Shakespeare“ (Abridged), die beide zur Feier des 450. Geburtstags von William Shakespeare aufgeführt werden.

Die zwölf Gewinner des Wettbewerbs junger Theaterkünstler „Young Theatre Artist’s Competition“ und über 1.500 Straßentheaterbeiträge, an denen mehr als 300 Performance-Teams und Straßenkünstler aus aller Welt beteiligt sind, bilden das Rahmenprogramm des Wuzhen Theatre Festival. Weitere Informationen unter www.wuzhenfestival.com.