Von 8. Juli 2020 Mehr →

Gippsland – Streetart verwandelt Yarrams Gesicht

Gippsland

Mit gigantischen Wandbildern rückt Künstler Heesco das Städtchen Yarram in den Fokus. – Fotos Destination Gippsland

Farbenfroh, ausdrucksstark, anders: Historische Persönlichkeiten prägen die Stadtmauern der Milchbauernstadt Yarram im südlichen Gippsland von Victoria. Heesco hat der Stadt mit seiner Streetart unter dem Namen „Heesco Town“ ein neues Gesicht verliehen.

Der Straßenkünstler Heesco ist bekannt für seine vielfältige Straßenkunst und inspirierenden Wandmalereien. Seine experimentellen, emotionalen und genreübergreifenden Kunstwerke wechseln zwischen (Straßen-)Kunst, Comics und Illustrationen. Unter dem Namen „Heesco Town“ hat der Künstler die Geschichte und historischen Persönlichkeiten von Gippsland an den Stadtmauern von Yarram in seinem ganz eigenen Stil verewigt.

Gippsland

Auch die Fassade des Ship Inns wurde künstlerisch neu gestaltet.

Zu den größten Portraits zählt die lokale Persönlichkeit Ralph Vale, der mit seinen Stieren vor einer Weide abgebildet ist. „Als ich das Bild malte sind viele Einheimische auf mich zugekommen, um mir Geschichten über ihn zu erzählen. Das zeigt, wie bekannt und geschätzt er in Yarram war“, sagt Heesco. Vale lief einmal im Jahr im Rahmen des Tarra-Festivals die Hauptstraße mit seinen Ochsen entlang und war maßgeblich am Aufbau des ländlichen Australiens beteiligt. Die Wandmalereien hat der Künstler Anfang März innerhalb von fünf Wochen vollendet.

Auf Entdeckungstour mit Wandgemälden gehen

Mit den Wandbildern wird auch der heimischen Landwirtschaft ein Denkmal gesetzt.

Die Stadt liegt nur rund 100 Kilometer nördlich des bei Touristen beliebten Wilsons Promontory Nationalpark und lädt Besucher dazu ein, die neuen farbenfrohen Kunstwerke zu bestaunen. Für alle, die sich auf die Suche nach den Wandmalereien begeben möchten, finden diese auf einer interaktiven Karte. Jedes Wandbild trägt einen QR-Code, der auf die Website heescotown.com verlinkt, um die Geschichte hinter den Kunstwerken zu erzählen und lokale Unternehmen zu unterstützen.

Heesco – gefeierter Wandmaler

Der gebürtige Mongole Heesco heißt eigentlich Khürelbaataryn Khosnaran

Der Künstler Heesco stammt ursprünglich aus der Mongolei, heißt Khürelbaataryn Khosnaran und lebt seit 2010 in Melbourne. Zu seinen bekanntesten Kunstwerken zählt ein großes Wandbild auf dem Campus der Victoria University, das eine Frau in traditioneller mongolischer Kleidung zeigt. 2017 erhielt er dafür den renommierten Footscray Art Prize. Das Wandgemälde für das hoch angesehene und international bekannte Gourmet-Restaurant Attica ergänzt die Liste seiner berühmten Werke.

Archiviert unter Australien, Ozeanien, Victoria