Eine Insel rockt – größtes Gratis-Open-Air-Festival Europas auf der Donauinsel in Wien

Drei Tage lang herrscht auf der Wiener Donauinsel wieder Partystimmung - und dies bei freiem Eintritt. (Foto: Karl Thomas)
Drei Tage lang herrscht auf der Wiener Donauinsel Ende Juni wieder Partystimmung – und dies bei freiem Eintritt. (Foto: Karl Thomas)

Von 27. bis 29. Juni 2014 findet das größte Gratis-Open-Air-Festival Europas auf der Wiener Donauinsel statt. Das Mega-Event lockt alljährlich hunderttausende BesucherInnen aus aller Welt nach Wien. Für drei Tage verwandelt sich die Wiener Donauinsel in eine 4,5 Kilometer lange sommerliche Partymeile. Auf elf Bühnen gibt es ein Feuerwerk an Highlights für jeden Musikgeschmack: mit österreichischen und internationalen KünstlerInnen, Newcomern und Stars. Gespielt wird Live-Musik, von Pop über Schlager bis hin zu Jazz und Electronic. Zudem gibt es eine Vielfalt an kulinarischen Leckerbissen, verteilt auf 250 Gastronomiestände, sowie ein dichtes Sport- und Familienprogramm.

Das Donauinselfest in Wien ist seit Jahr und Tag ein besuchermagnet. (Foto Karl Thomas)
Das Donauinselfest in Wien ist seit Jahr und Tag ein besuchermagnet. (Foto Karl Thomas)

Das Donauinselfest gilt als eines der friedlichsten Festivals Europas. Als Zeichen für ein ebenso friedliches Miteinander werden dieses Jahr wieder 100.000 Freundschaftsarmbänder auf der Insel und in ganz Wien verteilt, damit dem entspanntem Feiern nichts im Weg steht. Weitere Informationen unter www.donauinselfest.at.

{google_map}Wien, Donauinsel{/google_map}

G. Schröder

ist seit Kindestagen mit dem Reisevirus infiziert und bringt sich seit Jahr und Tag mit großem Engagement als gute Seele hinter den Kulissen in das Mortimer Reisemagazin ein.