Von 24. Juni 2020 Mehr →

2.682 km Rad- und Wanderspaß in Südschweden

Südschweden

Mit fast 2.700 Kilometern aus ausgewiesenen Rad- und Wanderwegen ist Südschweden ein Paradies für alle Naturliebhaber und Aktiven. – Foto Apelöga

Milde Sommertemperaturen, wenig Leute, urige Natur und viel Wasser – Südschweden ist ein Sehnsuchtsziel für alle Aktiven. Damit sich Besucher angesichts der vielen Optionen zum Wandern und Radfahren besser orientieren können, haben die Regionen Skåne und Halland die Plattform „Trails of Southern Sweden” online gestellt. Dort finden sich Karten zu fünf beliebten Rad- und Wanderwegen und Hinweise auf besonders lohnende Abschnitte. Außerdem gibt es Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Verkehrsverbindungen, Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung unterwegs. Die Webseite ist auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Der Skåneleden ist mit über 1.250 km Schwedens längster Wanderweg. Er ist allerdings kein einzelner Weg von A nach B, sondern ein Netz aus sechs Teilwegen mit insgesamt 114 Etappen. Ob Küstenstrecken mit Fischerdörfern, Sandstränden und dem spektakulären Kullaberg oder das Landesinnere mit dem verwunschenen Nationalpark Söderåsen. Etwas weiter nördlich, an der strandreichen Westküste, liegt Halland. Auch dieser Landstrich hat ein Wanderwegenetz: den 453 km langen Hallandsleden mit drei Teilwegen und insgesamt 26 Etappen. Zu den Highlights zählen das elegante Kaltbadehaus von Varberg und das Naherholungsgebiet Åkulla. Einen besonderen Reiz der Regionen Skåne und Halland macht die Nähe zum Meer aus: Zusammen verzeichnen sie eine rund 650 km lange Küstenlinie.

Skåne wird an drei Seiten von der Ostsee umspült, während Halland ganz der Meerenge Kattegat ausgesetzt ist. Die gesamte südschwedische Küste zwischen Göteborg im Westen und Karlshamn im Osten ist für Radfahrer erschlossen. Der 395 km lange Kattegattleden, der in acht Etappen von Göteborg nach Helsingborg führt, wurde 2015 eingeweiht und war Schwedens erster „nationaler touristischer Fahrradweg”, was in etwa einer ADFC-Qualitätsradroute mit mehreren Sternen entspricht. Zwei weitere Radwege gleicher Güte schließen in Skåne an den Kattegattleden an: Der Sydkustleden umfährt die namensgebende Südküste von Helsingborg über Malmö und die Wallander-Stadt Ystad bis nach Simrishamn. Das sind 260 km in sechs Abschnitten.

Und wer dann noch Sitzfleisch hat, radelt über den Sydostleden (274 km, sieben Etappen) weiter bis in die Küstenstadt Karlshamn und vielleicht sogar bis nach Växjö in der waldreichen Nachbarregion Småland.

Archiviert unter Europa, Schweden