Freundschaft ist ein stiller Rausch – und ein großes Fest gleichzeitig

Frisch erschienen im Juni ist das wunderbare Buch Über Freundschaft. Autor Alexander Nehamas wurde in Athen geboren, besuchte dort ein Internat und vergaß seine Freunde aus der Schulzeit auch dann nicht, als er nach Amerika auswanderte. Inzwischen arbeitet er als Professor für Philosophie und Vergleichende Literaturwissenschaft in Princeton. Aber regelmäßig kehrt er in seine alte Heimat Griechenland zurück und versäumt es nie, bei diesen Arbeitsbesuchen auch mit seinen Freunden zusammen zu sitzen.

„Es hat eine Weile gedauert, bevor ich wieder Kontakt zu ihnen aufnahm. Erstaunt stellte ich fest, wie leicht es für mich war, wieder in ihren Kreis einzutauchen und wie entspannt und wohl ich mich fühlte. Vielleicht lag es daran, dass ich, während wir einander beschnupperten, bei ihnen Charakterzüge wieder erkannte, die mir schon aus der Schulzeit vertraut waren“, berichtet Nehamas gleich zu Beginn dieses spannenden Buches.

Der Autor geht auf insgesamt 288 Seiten der Frage nach, was Freundschaft eigentlich ist und was sie für uns bedeutet. Eine Frage, die im Zeitalter von Facebook und Co., wo zufällige virtuelle Bekannte schon „Freunde“ genannt werden, besonders wichtig erscheint. Alexander Nehamas erläutert die Ideen klassischer und zeitgenössischer Philosophen, beleuchtet Beispiele aus Literatur, Theater, Kunst und Film und lässt immer wieder persönliche Erlebnisse und Erfahrungen aus seinen Freundschaften einfließen. Er zeigt, wie sich das Verständnis von Freundschaft im Laufe der Jahrhunderte gewandelt hat, privater und auch komplexer wurde. Doch eines ist gleich geblieben: Freundschaften sind ein wichtiger Bestandteil des Lebens und so individuell wie Freunde selbst.

Erhältlich ist Über Freundschaft (ISBN 978-3423281232) von Alexander Nehamas für 22,00 Euro im Buchhandel oder direkt beim dtv Verlag,

Mortimer

Seit dem Jahr 2011 berichtet das Mortimer Reisemagazin tagtäglich in Wort, Bild und teilweise mit Videos aus der Welt des Reisens. Mehr als 8.000 Beiträge über Destinationen aus allen Teilen der Erde stehen für Interessierte mittlerweile kostenfei bereit.