La Corbière – Geburtstag eines Leuchtturms

Corbière
Das La Corbière Lighthouse ist eines der beliebtesten Fotomotive Jerseys. – Foto: Visit Jersey/Andy Le Gresley

Er kann so und so! Mal steht er wellen- und sturmumtost inmitten tobender Gischt. Dann wieder zeigt er sich zahm und einladend. Ein Wechselspiel, das sich entsprechend der Gezeiten in aller Regelmäßigkeit wiederholt. Die Rede ist vom Corbière Lighthouse, dem wohl bekanntesten Leuchtturm der Kanalinseln. Dem am meisten fotografierten allemal.

Letzteres ist kein Wunder, schließlich ist der mitsamt seinem Leuchtfeuer gut 36 Meter in den Himmel ragende Bau eine wahre Schönheit. Ganz in weiß leuchtend steht er da. Auf einer felsigen Insel vor der malerischen Südwestküste von Jersey, die trockenen Fußes nur bei Ebbe über eine schmale Betonstraße erreicht werden kann.

Zwölf Meter Tidenhub

Corbière
Das Leuchtfeuer warnt seit 150 Jahren die Schiffe vor Felsen und Untiefen. Foto: Visit Jersey

Beliebtes Fotomotiv ist die eine, unersetzliche Navigationshilfe für die Schifffahrt die andere und ursprüngliche Rolle des Leuchtturms. Der Wechsel zwischen Ebbe und Flut ist auf Jersey extrem, beträgt der Tidenhub hier doch stolze zwölf Meter. Ein Phänomen, das die Seefahrt in der Region vor besondere Herausforderungen stellte, denen nicht jeder Kapitän gewachsen war. Und so wurde in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts mit dem Bau des Leuchtturmes begonnen, der schließlich im April 1874 in Betrieb gehen konnte.

Seinerzeit brauchte es noch menschliches Zutun, doch 1976 hielt auch hier die Moderne Einzug, und das Leuchtfeuer wurde auf automatischen Betrieb umgestellt. Das Ende der Leuchturmwärter-Romantik. Ein wenig Nostalgie wird aber zweifelsohne mitspielen, wenn auf Jersey in diesen Tagen der 150. Jahrestag der Inbetriebnahme des Corbière Lighthouse gefeiert wird.

Wissenswertes über Jersey in Kurzform

Der Leuchtturm ist eine wichtige Navigationshilfe für die Schifffahrt. – Foto: Visit Jersey

Jersey ist mit einer Fläche von knapp 120 Quadratkilometern und rund 103.000 Einwohnern die größte und bevölkerungsreichste der Kanalinseln. Im Golf von St. Malo gelegen besticht sie durch eine außergewöhnliche Kombination aus britischem Stil und französischer Lebensart. Kein Wunder, befindet sich Jersey doch nur rund 25 Kilometer von der Nordwestküste Frankreichs entfernt im Ärmelkanal. Urlauber dürfen sich auf mehr als 30 Strände, imposante Steilküsten sowie 800 Kilometer Wanderwege freuen. Weitere Informationen unter www.jersey.com.

Mortimer

Seit 2011 berichtet das Mortimer Reisemagazin tagtäglich in Wort, Bild und teilweise mit Videos aus der Welt des Reisens. Mehr als 8.000 Beiträge über Destinationen aus allen Teilen der Erde stehen für Interessierte mittlerweile kostenfei bereit.