Von 7. Januar 2020 Mehr →

boot Düsseldorf als weltgrößte Tauchmesse

boot Düsseldorf

Die boot Düsseldorf präsentiert nicht nur Schiffe und andere Wasserfahrzeuge, sondern ist gleichzeitig auch die größte Tauchmesse der Welt. – Foto Messe Düsseldorf/C. Tillmann

Die boot Düsseldorf ist mit fast 250.000 Besuchern die weltweit größte Boots- und Wassersportmesse und alljährlich im Januar der „In-Treffpunkt“ der gesamten Branche. Rund 2.000 Aussteller zeigen vom 18. bis 26. Januar 2020 ihre interessanten Neuheiten, attraktiven Weiterentwicklungen und maritimen Ausrüstungen. Mit mehr als 400 Herstellern, Destinationen und Händlern in den Hallen 11, 12 und einem Teil der angrenzenden Halle 13 ist die boot Düsseldorf zudem die größte und bedeutendste Tauchmesse der Welt. Alles, was in der Branche Rang und Namen hat, ist an Bord. Globalplayer wie Aqualung, Cressi oder Mares werden ihre gesamte Produktpalette sowohl für Tauch-Neulinge als auch für Profis präsentieren. Exotische Tauchhotspots wie Mikronesien, Palau oder Papua-Neuguinea sind mit ihren Scouts vor Ort und laden Tauchfans zum Träumen ein.

Große Ausbildungsinstitutionen wie Padi, SSI oder der Verband Deutscher Sporttaucher geben Tipps aus der Praxis und stehen beim ersten Schnuppertauchen im Dive Center mit Rat und Tat zur Seite. So lernen schon Anfänger sich unter Wasser zu verständigen und können stolz ihr erstes „Unterwasser-OK“ zeigen.

Die boot Düsseldorf tummeln sich auch schon mal Meerjungfrauen in den tauchbecken. – Foto Messe Düsseldorf

Die Präsentationen beliebter und exotischer Tauchregionen lassen den Taucher von seinem nächsten Unterwassergang träumen: Hier kann er einen Blick ins dramatische „Blue Hole“ im ägyptischen Dahab werfen, sich von der Artenvielfalt des Bonaire National Marine Park begeistern lassen oder die Unterwasserwelt des Omans mit ihren riesigen Fischschwärmen und den fantastischen Fels- und Korallenformationen entdecken. Der Besuch der Tauchhallen der boot entführt die Taucher in unzählige atemberaubende Paradiese. Wer dann Lust auf „Meer“ bekommt, kann gleich vor Ort seine nächste Reise oder sogar -Expedition bei den internationalen Reiseanbietern und Tauch-Hotspots buchen.

Das „Dive Center“ in der Halle 12 ist ein beliebter Anziehungspunkt. Einsteiger und erfahrene Tauchsportler sehen hier an jedem Tag der boot 2020 spannende Filme über exotische Tauchreviere, Interviews mit international bekannten Stars und erhalten wertvolle Tipps für Anfänger beim Schnuppertauchen. Mit an Bord sind die erfolgreichste Apnoetaucherin Deutschlands und 34fache Rekordhalterin Anna von Boetticher, der vielfach ausgezeichnete Filmemacher Florian Fischer mit seinem kreativen Netzwerk „Behind the Mask“, der Abenteurer und engagierte Meeresschützer Fred Buyle, der Freediver und Filmemacher Guillaume Néry, der unter anderem die Tauchaufnahmen in Beyoncés Video „Runnin“ drehte, der prominente Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke, der südafrikanische Haifilmer Morne Hardenberg, der Vertreter der wohl bekanntesten Tauchfamilie der Welt Pierre-Yves Cousteau sowie der portugiesische BBC Wildlife Videograf Nuno Sá, der zu den besten Unterwasservideografen der Welt zählt.

Interessierte können n Düsseldorf einfach mal abtauchen und neuestes Equipement testen. – Foto Messe Düsseldorf

Technisch bereichert wird das Angebot auf der boot durch die „Water Pixel World“, die in der Halle 11 wieder direkt im Tauchsegment liegt. Neben den neuesten Entwicklungen und Innovationen rund um das Filmen und Fotografieren unter Wasser spielen hier ab der boot 2020 Workshops mit Insidern der Szene eine große Rolle. Die Profis geben Tipps und zeigen Tricks aus der spektakulären Unterwasserfotografie und dem Umgang mit Videokameras und Drohnen. Weiter Informationen unter www.boot.de.

Archiviert unter Ratgeber