Auf den Spuren von Van Morrison durch Belfast

Auf den Spuren des Rockbarden Van Morrison führt der neue Trail durch Belfast.
Auf den Spuren des Rockbarden Van Morrison führt der neue Trail durch Belfast. (Fotos Tourism Ireland)

Viele Belfaster Straßen haben die Songs des großen Rockpoeten Van Morrison inspiriert. Auf einem eigenen Mystic-Tourplan sind sie nun zur Entdeckung ausgewiesen.

Der Van Morrison Trail, ein dreieinhalb Kilometer langer Spaziergang durch Van the Mans Musikwelt im Belfaster Osten, beginnt mit seinen Jugendjahren. An der Elmgrove Primary School, die in einem Video für seinen Song „The Healing Game“ verewigt ist, geht es los. Die Karte verzeichnet Stopps, an denen die Beziehung zwischen den Songs und dem Ort erklärt wird, und zwölf entsprechende Musiktakes sind per QR-Code auf das iPhone zu laden.

main_1411386273Die Hyndford Street, in der er 1945 geboren wurde, The Hollow verknüpft mit seinem berühmten Song „Brown Eyed Girl“, der Orangefield Park mit dem Hit Love Song und das Straßenschild der Cyprus Avenue, die zu einem der schönsten Songs auf dem großartigen Album „Astral Weeks“ wurde, liegen auf dem Weg durch den einst wilden Osten im Schatten der Harland & Wolff-Werften. Hier startete Morrisons Karriere vor 50 Jahren, in denen er Musikgeschichte geschrieben hat.

Der „Mystic of the East“, wie er mit Spitznamen nach seinem Hit Into the Mystic genannt wird, hat an der Karte zu seiner Tour mitgearbeitet und sich gerne an seine Jahre in Belfasts Straßen erinnert. Mehr zum Van Morrison Trail hier; allgemeine Informationen unter  www.ireland.com.

Buchtipps: Ulrike Katrin Peters & Karsten-Thilo Raab: Nordirland Reisehandbuch, Westflügel Verlag, ISBN 978-3-939408-00-0, bestellen

Karsten-Thilo Raab: Irland und Nordirland – Auf den Spuren von Heiligen, Dichtern und Denkern, Morstadt Verlag, ISBN 978-3-88571-325-8

Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab: Oh, diese Iren, Conrad Stein Verlag, ISBN 978-3-86686-804-5. Das Buch ist im Buchhandel oder direkt beim Conrad Stein Verlag erhältlich.