Appetitmacher für die belgische Küste

KüsteDie Küste in Belgien mutet verglichen mit der in den europäischen Nachbarländern wie ein Winzstrand an. Auf einer Länge von gerade einmal 67 Kilometern grenzt das Königreich an die Nordsee. Und doch entpuppt sich die Küste, die bequem komplett mit der Kusttram, der Küstenstraßenbahn abgefahren werden kann, als überaus abwechslungsreich und vielfältig. Dies unterstreicht auch die profunde Belgien-Kennerin Edda Neitz in ihrem frisch erschienen Reiseführer 100 Orte an der belgischen Küste. Auf 216 Seiten zeichnet die freiberufliche Journalistin und Autorin dabei ein faszinierendes Bild von einem oft zu Unrecht unterschätztem Küstenabschnitt, der vielen nur durch die Hafenstädte Ostende und Zeebrugge ein Begriff ist.

Dabei besticht die belgische Küste durch viele charmante kleine Städtchen, kilometerlange Sandstrände, Dünentäler sowie kleine Waldgebieten, ebenso wie – auch das gehört zur Wahrheit – durch die eine oder andere Bausünde. So zum Beispiel in Knokke-Heist, einem mondänes Seebad der zwei Gesichter. Im noblen Villenviertel Het Zoute dominieren Lifestyle und Haute Couture auf Schritt und Tritt, während in anderen Vierteln wenig faszinierende Betonklötze eine Vielzahl an Feriendomizilen beheimaten. Zwischen Knokke-Heist und der nahen holländischen Grenze befindet sich mit Het Zwin das wichtigste Schlick- und Salzwiesengebiet Belgiens. Ein einzigartiges Naturschutzgebiet mit rund 150 Hektar unberührter Natur und einer ungeahnten Pflanzenvielfalt, das durch einen angrenzenden Vogelpark ergänzt wird.

Doch auch sonst finden sich an Belgiens Küste eine Vielzahl faszinierender Orte wie De Haan, Blankenberge, Nieuwpoort, Koksijde oder das bei Kunstliebhabern bekannte Beaufort. Abgerundet wird der gelungene Reiseführer aus dem Grenz-Echo Verlag durch einen Blick ins Landesinnere mit der faszinierenden Polderlandschaft sowie einem Streifzug durch Brügge, Gent und Antwerpen. Zudem wagt Neitz noch kurze Abstecher an die benachbarte französische und niederländische Nordseeküste und macht so mächtig Appetit auf einen Abstecher an die Küste.

Erhältlich ist 100 Orte an der belgischen Küste (ISBN 978-3-86712-159-0) von Edda Neitz für 15 Euro im Buchhandel oder direkt beim Grenz-Echo Verlag.

Karsten-Thilo Raab

Karsten-Thilo Raab

berichtet seit mehr als drei Jahrzehnten für eine Vielzahl von Zeitungen und Magazinen über Reiseziele weltweit. Zudem hat er sich einen Namen als Autor von mehr als 120 Reise-, Wander- und Radführern sowie Bildbänden gemacht.