Marokko

Westafrika – 7.500 Kilometer für einen guten Zweck

Westafrika – 7.500 Kilometer für einen guten Zweck

Wüstensand wirbelt auf. Afrikas Sonne brennt vom Himmel. Erbarmungslos. Im Auto sind es mehr als 50 Grad Celsius. Florian Schmidt blickt in den Rückspiegel, schaut auf den Fahrzeug-Corso. 23 Pkw folgen ihm, überwiegend alte Mercedes Benz. Plus ein Service-­Wagen ganz am Ende der Karawane. Es ist eine Szenerie irgendwo in Mauretanien, an der Westküste des […]

Von 2. Februar 2016 Mehr →
Marokko – Märchenwelt wie aus 1001 Nacht

Marokko – Märchenwelt wie aus 1001 Nacht

Auf der einen Seite locken rund 2000 Kilometer Küstenlinie am Mittelmeer und Atlantik, auf der anderen Seite erstreckt sich die Wüste so weit das Auge reicht. Dann wiederum leuchten die schneebedeckten Gipfel der Viertausender des Atlas-Gebirges im gleißenden Sonnenlicht. Keine Frage, Marokko ist ein Land der Gegensätze, ein Land voller Faszination und Andersartigkeit, ein Land, […]

Von 5. Januar 2014 Mehr →
Abschlag unter Palmen: Golfvergnügen in Marokko

Abschlag unter Palmen: Golfvergnügen in Marokko

Bereits seit 100 Jahren wird in Marokko Golf gespielt. Einer der großen Förderer war König Hassan II., der sogar einen eigenen Wettbewerb initiiert hat. Seit 1971 findet jährlich die Hassan II. Golf Trophy statt, zu deren Gewinnern unter anderem Payne Stewart, Colin Montgomery und Santiago Luna zählen. Doch nicht nur Profis zieht es deshalb nach […]

Von 7. April 2013 Mehr →
Sommertraum im Winter: Die Gärten von Marrakesch

Sommertraum im Winter: Die Gärten von Marrakesch

Lasst Blumen sprechen: Die alte Königsstadt Marrakesch gilt in Marokko als „Stadt der Gärten“. Teils hinter hohen Mauern verborgen liegen Schätze wie die berühmten Riads (arabisch „Gärten“): Die nach außen völlig abgeschlossenen Häuser verfügen häufig über wunderschön bepflanzte Patios – kleine Ruheoasen mitten in der Stadt. Viele dieser Anwesen wurden zu Gästehäusern oder Restaurants umfunktioniert […]

Von 8. November 2011 Mehr →

Marokko ist in Staat im Nordwesten Afrikas, der für seine Traumstrände und uralte Kultur bekannt ist. Das Königreich ist durch die Straße von Gibraltar vom europäischen Kontinent getrennt. Als westlichstes der fünf (mit Westsahara sechs) Maghrebländer grenzt es im Norden an das Mittelmeer, im Westen an den Atlantischen Ozean und im Osten an Algerien. Das nordafrikanische Land ist seit 1956 unabhängig. Die Mitarbeiter des Mortimer Reisemagazins stellen das Land, das sich als „al-Mamlaka al-Maghribīya“, als „Land des Sonnenuntergangs“ offiziell „Maghrebinisches Königreich“ nennt, auf verschiedene Art und Weisen vor. Reiseberichte, aber auch Reportagen und Kurznachrichten in Wort und Bild stimmen auf das Reiseziel ein, verraten die schönsten Ecken, besonderen Sehenswürdigkeiten und interessantesten Orte.

Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de