Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 7. Mai 2019 Mehr →

Vivid Sydney als weltgrößte Outdoor-Kunstgalerie

Das Customs House wird von Lichtkünstlern im Rahmen von Vivid Sydney auch 2019 wieder prachtvoll illuminiert. – Fotos Tourism Australia

Vom 24. Mai bis 15. Juni 2019 wird Sydney einmal mehr zur größten Outdoor-Kunstgalerie der Welt. Während Australiens kreative Köpfe im Rahmen von Vivid Sydney zusammenkommen, um bei Vorträgen und Workshops ihre innovativen Ideen im Bereich Design, Architektur, Marketing, Film und Animation vorzustellen und weiterzuentwickeln, können in der Stadt Lichtskulpturen und -projektionen von internationalen Lichtkünstlern und Designern bewundert werden. Dazu spielen Bands und Musiker aus Australien und der ganzen Welt auf der Bühne desSydney Opera Houses sowie auf vielen kleinen Bühnen in verschiedenen Bars und Clubs der Stadt. Das Vivid Sydney feiert Kreativität – und das bereits zum elften Mal. Was 2009 als einzelne Lichtprojektion am Opernhaus begann, um ein Bewusstsein für Energieeffizienz zu schaffen, ist heute ein Festival, das über zwei Millionen Besucher anzieht.

Interaktive Licht- und Musikinstallationen

Das ikonische Sydney Opera House nimmt bei dem Festival einmal mehr eine zentrale Rolle ein.

Jedes Jahr überraschen Künstler aus aller Welt aufs Neue mit spektakulären Licht- und Musikinstallationen, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern teilweise auch zum Mitmachen einladen. Stühle, die im Rhythmus des eigenen Herzschlags aufleuchten, sobald man sich darauf setzt, oder Musik-Cubes, mit denen man selbst spontan Musikstücke „komponieren“ kann – überall in der Stadt gibt es Möglichkeiten, selbst Teil des Festivals zu werden. Die neuen Installationen und Projekte werden erst kurz vor der Eröffnung am 24. Mai enthüllt. Gleichzeitig spielen australische und internationale Musiker auf kleinen und großen Bühnen der Stadt. Die Outdoor-Installationen sind dabei komplett kostenlos und über den ausgewiesenen und über zwei Kilometer langen Vivid Light Walk miteinander verbunden. Tickets für die Musikveranstaltungen sind vorab über die offizielle Website von Vivid Sydney erhältlich. Wer während des Festivals ab 18 Uhr am Bridge Climb auf der Harbour Bridge teilnimmt, sieht nicht nur das Gesamtkunstwerk der Lichtinstallationen aus der Vogelperspektive sondern wird mit einer speziellen Leuchtweste zu einem Teil davon.

Kreative Ideen in Design, Architektur, Film und Animation

Sydney

Von der Harbour Bridge eröffnen sich während des Festivals ganz besondere Blicke auf die Millionenstadt.

Der Ursprungsgedanke von Vivid Sydney war es, Gäste auf das Thema Energieffizienz aufmerksam zu machen und zum Nachdenken anzuregen. Auch heute noch stehen Innovationen und kreative Lösungen für die verschiedensten Bereiche im Fokus der Veranstaltung. Bei Vorträgen und Diskussionsrunden treffen Menschen aufeinander, die zum Beispiel mit neuen Designideen den Alltag nachhaltig verbessern wollen oder über Architektur, Film und Animation sprechen. Insgesamt werden 2019 über 400 Experten zu etwa 200 Veranstaltungen erwartet, die ihre Ideen miteinander und mit ihren Zuhörern teilen möchten. Die konkreten Teilnehmer werden erst nach und nach vor Beginn des Festivals bekannt gegeben. Im Februar wurde bereits The Cure als erster Live Act bekannt gegeben. Tickets zu den Vorträgen und Konzerten sind auf der Website erhältlich. Weitere Informationen unter www.vividsydney.com.

Archiviert unter Australien, New South Wales, Ozeanien
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de