Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 26. April 2019 Mehr →

Neues vom Himmel – Airport-Lounge am Strand

Die Pleite von Germania hat den Flughafen Rostock vor große Probleme gestellt. - Foto Karsten-Thilo Raab

Die Pleite von Germania hat den Flughafen Rostock vor große Probleme gestellt. – Foto Karsten-Thilo Raab

Der Flughafen Roststock-Laage tut sich schwer, auf einen grünen Zweig zu kommen. Nach den Pleiten von Germania und Fly BMI waren plötzlich alle Flüge weg. Nun greift der Airport nach den Sternen und will Weltraumbahnhof werden. Landespolitiker sind guter Hoffnung, schließlich seien in Berlin rund 100 Firmen und Forschungsinstitute im Bereich New Space aktiv.

*****

Bodenhaltung in der Luft

Auf dem Flug von Menorca nach Birmingham hatte eine britische Familie keinen Sitzplatz. Grund war, dass das eigentlich Flugzeug der TUI kurzfristig ausgetauscht und durch ein etwas kleineres ersetzt werden musste. Bei Start und Landung durfte sich die Familie noch auf Notsitze verteile, während des Fluges aber mussten sie auf dem Fußboden Platz nehmen. Nachdem sie sich an die BBC gewandt hatten, erhielten die Kunden den Flugpreis erstattet. Die britische Luftfahrtbehörde will den Fall nun überprüfen.

*****

Auf Barbados können Fluggäste nur vor dem Abflug noch schnell in die Karibik hüpfen und sich erfrischen. – Foto Barbados Tourism Marketing

Statt in der Flughafenhalle genießen Fluggäste auf Barbados die Wartezeit auf den Flieger jetzt in der weltweit ersten Airport-Beach-Lounge. Denn direkt am Brownes Beach empfängt der sogenannte „Departure Beach“ Reisende vor ihrem Rückflug und ermöglicht ihnen die letzten Stunden des Urlaubs noch bis zur letzten Sekunde in aller Ruhe am Strand zu genießen. In der Lounge  nutzen Fluggäste die zusätzliche Zeit, um im wohlig warmen Wasser der Karibik zu baden oder an der Strand-Bar einen letzten Drink zu nehmen. Vor dem Abflug haben die Reisenden die Möglichkeit, sich in den Duschen frisch zu machen.

*****

Sphinx International Airport in Ägypten eröffnet

Der neue Flughafen in Gizeh (Iata-Code SPX) hat  seinen Betrieb aufgenommen. Er liegt im Westen der ägyptischen Hauptstadt Kairo nah den Pyramiden und der Sphinx. Zunächst sind nur 15 Flüge pro Woche geplant. Egypt Air fliegt von dort nach Luxor, Assuan, Sharm el-Sheikh und Hurghada.

*****

Neuer muslimischer Gebetsraum am Frankfurter Flughafen

Der neue muslimische Gebetsraum am Frankfurter Flughafen. – Foto Fraport

Gläubige Passagiere, Beschäftigte und Besucher haben am Flughafen Frankfurt ab sofort eine weitere Möglichkeit zur Andacht und zum Gebet. Im öffentlichen Bereich von Terminal 2 steht ein neuer muslimischer Gebetsraum zur Verfügung. Der multifunktionale Raum bietet im Eingangsbereich Aufenthaltsmöglichkeiten und eine Garderobe. Der eigentliche Gebetsraum bildet im hinteren Teil den Rückzugsort für das muslimische Gebet. Ein Vorhang schafft zwei Bereiche, sodass Männer und Frauen separat voneinander beten können. Nach Geschlechtern getrennte Waschräume für die rituelle Waschung ergänzen das religiöse Angebot.Der Raum befindet im Bereich E, in der Ebene 02 und hat täglich von 5 Uhr bis 23 Uhr geöffnet. Jeden Freitag findet hier zur im Gebetskalender angegebenen Zeit das Freitagsgebet statt. Der Flughafenbetreiber Fraport bietet nicht nur den muslimischen, sondern auch christlichen und jüdischen Gläubigen mit zehn Kapellen und Gebetsräumen Raum zur Andacht.

Archiviert unter Mobil sein
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de