Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 8. Oktober 2019 Mehr →

Food- und Rum-Festival steigt auf Barbados

Food- und Rum-Festival

Auf der Karibikinsel Barbados steigt das nunmehr zehnte Food- und Rum-Festival. – Foto Barbados Tourism Marketing Inc.

Jedes Jahr im Herbst verwandelt sich die Karibikinsel Barbados zu einem Mekka für Feinschmecker und lockt mit dem beliebten Food- und Rum-Festival zu lukullischen Hochgenüssen. Bei der Jubiläumsausgabe des Events vom 24. bis 27. Oktober 2019, das bereits zum 10. Mal auf der Karibikinsel veranstaltet wird, können sich Liebhaber besonderer Gaumenfreuden unter anderem auf den Britischen Sterne-Koch Tom Aikens freuen.

Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Chefkoch wird zusammen mit seinen Kollegen aus Barbados ausgewählte Köstlichkeiten auftischen, so dass sich die Gäste die Bajan-Küche auf der Zunge zergehen lassen können. Dazu gehören Spezialitäten aus lokalen Produkten wie Maismehl oder Kokos sowie der fliegende Fisch, der ohne Gräten und auf verschiedenste Weise zubereitet, serviert werden kann.

Diverse Food-Veranstaltungen laden darüber hinaus während dieser vier Tage zum Schlemmen ein. Es werden Strandbarbecues mit Bajan Cuisine sowie  Tanz und Musik organisiert ebenso wie diverse Rum-Tastings. Denn die Insel gilt nicht nur als kulinarische Hauptstadt der Karibik. Sie wird auch als Geburtsstätte des Rums bezeichnet. Das hochprozentige Gold von Barbados gehört noch heute zur Kultur und Wirtschaft der Insel.

Fester Bestandteil des Food-Festivals auf Barbados sind zudem die „Food & Rum Diner Series“, die in diversen Top-Restaurants der Insel stattfinden. Hier zaubern lokale Spitzenköche und ihre internationalen Kollegen aus regionalen Spezialitäten ihre eigenen Interpretationen und Köstlichkeiten. Das detaillierte Programm des Festivals finden Interessierte  unter www.visitbarbados.org.

Archiviert unter Amerika, Barbados