Enemy of the people – Kampf gegen Fake News

Enemy of people
In „Enemy of People“ versucht die investigative Journalistin Katja Salonen (Kreeta Salminen), die Wahrheit ans Licht zu bringen. – Fotos: Edel Motion

Die Geschichte kommt eher langsam in Schwung. Ein Saunabrand, eine Keilerei zwischen zwei Freunden und eine Journalistin, die über das Feuer berichten soll. Erst nachdem der gefeierte Ex-Fußballer Samuli Tolonen in Barcelona tot aufgefunden wird, gewinnt das Ganze zunehmend an Dynamik, Spannung und Dramatik. Die Frage nach dem Mörder ist – zumindest für den Zuschauer – schnell geklärt, nicht aber die Frage nach dem Motiv und wer sonst noch alles hinter den dunklen Machenschaften steckt.

Irgendwie entpuppt sich das Ganze als ein Wespennest, in das die junge Journalistin Katja Salonen, dargestellt von Kreeta Salminen, eher zufällig hineinsticht. Doch allen Widerständen und Drohungen zum Trotze lässt sie sich nicht einschüchtern und abwimmeln. Nach anfänglicher Skepsis erlangt sie auch die Unterstützung durch ihren Chefredakteur.

Trolle und Fake News

Enemy of People
Der zwielichtige Geschäftsmann Laine (Antti Luusuaniemi) macht sich mit seiner Art nicht nur Freunde.

Auch permanente Beschimpfungen und Gewaltandrohungen über die sozialen Netzwerke werfen Salonen nicht aus der Bahn. Selbst eine eingeschlagene Scheibe und ein blutiger Schweinskopf in ihrem Auto bremsen ihren Elan nur kurz. Zu sehr ist sie als investigative Journalistin mit Leib und Seele bemüht, in Zeiten von Trollen und Fake News die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Bürgermeister Välimaa (Tobias Zilliacus) auf dem Weg zur Beisetzung von Fußballstar Tolonen.

Ohne Frage ist die finnische Thriller-Serie Enemy of the People, deren erste Staffel nun als DVD mit acht 45-minütigen Folgen bei Edel Motion erschienen ist, ein packendes Stück über die Herausforderungen des Journalismus. Eine Hommage an den Kampf um die Pressefreiheit auf der einen Seite, eine Kampfansage an Korruption, Lobbyismus, Vetternwirtschaft, Cybermobbing und „alternative Fakten“ auf der anderen Seite.

Kryptowährung und Schneeballsystem

Nach und nach stellt sich heraus: Katjas Story über Tolonen ist nur die Spitze des Eisbergs eines Finanzskandals, in die ein Kreis von Männern in Spitzenpositionen der Stadt verwickelt ist, darunter ein Polizeibeamter, ein Finanzberater, der sich mit Kryptowährungen beschäftigt und sogar der Bürgermeister. Doch die Drahtzieher des ausgefeilten Schneeballsystems, hinter dem sich vermeintlich ein riesiges Vermögen in Kryptowährung verbirgt, ziehen alle Register, um sich selbst zu schützen – ohne Rücksicht auf Verluste.

Was bleibt, ist die Frage, wer der eigentliche Enemy of the People ist: die skrupellosen Stadtvorderen und Geschäftsleute oder Katja Salonen, mit ihrem Bemühen, die unbequeme Wahrheit ans Licht zu bringen?

Karsten-Thilo Raab

berichtet seit mehr als drei Jahrzehnten für eine Vielzahl von Zeitungen und Magazinen über Reiseziele weltweit. Zudem hat er sich einen Namen als Autor von mehr als 120 Reise-, Wander- und Radführern sowie Bildbänden gemacht.