Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 29. Mai 2019 Mehr →

Hotel-Eröffnungen in Mannheim, Bhutan und Tansania

Mannheim

Graffiti- und Street Art-Künstler prägen das Hoteldesign des NYX Hotel Mannheim. – Foto Leonardo Hotels

Das neu eröffnete NYX Hotel Mannheim ist das zweite Haus der Lifestyle-Marke in Deutschland, mit der die Leonardo Hotelgruppe weiter wachsen und auf eine kunstaffine urbane Zielgruppe setzen möchte. Für dieses Projekt wurden insgesamt zehn Künstler*innen aus der Graffiti- und Street Art-Szene engagiert, die die Fassade und Innenbereiche des NYX mit abgefahrenen Kontrasten und ausgefallenen Kunstwerken gestaltet haben. Das für rund 4,3 Millionen Euro komplett umgebaute Haus liegt in im Herzen von Mannheim unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und verfügt über vier Etagen mit 151 Zimmern, Event-Räumlichkeiten für bis zu 200 Personen, Fitness-Studio, Playroom mit Retro Games, Restaurant sowie eine trendige Bar.

*****

Six Senses Bhutan eröffnet

Teil der Six Senses Bhutan ist die Punakha Lodge mit ihrem herrlichen Panoramablick über die Reisfelder. – Foto Six Senses

Six Senses hat jüngst die lang ersehnte Eröffnung seines Six Senses Bhutan, bestehend aus insgesamt fünf Lodges, gefeiert. Zu finden in den Tälern im Westen und in der Mitte des Königreichs. Jede für sich ein Schmuckstück mit eigenem Stil und Charakter – sorgfältig der jeweiligen Region mit ihrer so typischen Kultur und Natur angepasst. Spektakulär sind die Blicke auf die eindrucksvolle Landschaft. Die Räume, großzügig geschnitten, huldigen der lokalen Architektur. Schlichte handgefertigte Holzmöbel, mit Pflanzenfarbe gefärbte Himalaya-Teppiche und der typische „Bukharis“ (traditioneller Holzofen) setzen landestypische Akzente.

*****

Neue spektakuläre Lodge in Tansania

Traumhaft in der afrikanischen Wildnis lässt sich in der Tarangire Ndovu Lodge übernachten. – Foto Stevie Mann

Unweit des famosen Tarangire Nationalpark hat im afrikanischen Tansania mit der Tarangire Ndovu Lodge ein mobiles saisonales Zelt-Camp neu eröffnet. Sämtliche Möbel wie Betten, Sofas, Schaukelstühle, Barhocker, Tische, Stühle bis hin zum Badmobiliar wurden hier in Handarbeit und mit viel Liebe angefertigt hat. So wurden insgesamt 14 luxuriöse Zelt-Suiten auf hölzernen Plattformen errichtet, umgeben von eindrucksvollen und Schatten spendenden Baobab- und Akazienbäumen. Für Familien (mit bis zu vier Kindern) stehen zwei mal zwei Zelte, welche durch Plattformen miteinander verbunden und in unmittelbarer Nähe zum Restaurantbereich gelegen sind, zur Verfügung. Vor der strohbedeckten Hauptvilla befinden sich ein Pool und gemütliche Sonnenliegen. Ein perfekter Platz, um sich zum Beispiel nach der Morgen-Safari auszuruhen und den Ausblick zu genießen, der im Nordwesten bis weit in das atemberaubende Grasland des Tarangire Nationalparks reicht. Dahinter erstreckt sich der imposante Große Afrikanische Grabenbruch.

*****

Erstes Truck Surf Hotel eröffnet

Neu in Portugal ist das mobile Truck Hotel. – Foto Turismo de Portugal

In Portugal eröffnet das erste mobile Hotel für Surfer. Mit fünf Doppelzimmern und Platz für bis zu zehn Gästen fährt das Hotel bis zu den besten Wellen am Strand vor. Damit helfen die Inhaber Daniela und Eduardo den Surfschülern, den besten Übungsspot zu finden, ohne sich Gedanken um die Fahrt zu machen. Der Truck hält direkt am Strand und wird im Handumdrehen vom LKW zu einem gemütlichen Hotel mit Terrasse und Gästezimmer.

Archiviert unter Nächtigen
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de