Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 28. Mai 2019 Mehr →

Auch das ist Texas: Vielfältiges Wasservergnügen

Texas

Wasservergnügen in Texas von der schönsten Seite beim nächtlichen Stand-up-Paddling. – Foto Glow Paddling Austin

Wasservergnügen in Texas – das mag nicht der erste Gedanke sein, der Besuchern des Lone Star States kommt. Und dennoch lassen sich in dem US-Staat eine Reihe an außergewöhnlichen Wassersportaktivitäten genießen: Während New Braunfels ein Eldorado für Tubing-Anhänger ist und San Antonio insbesondere Kajakfans Freude bereitet, lockt Austin mit nächtlichen Stand-up-Paddleboard-Touren und der im Osten liegende Caddo Lake mit entspannten Bootsausflügen. Mit Sonnencreme und Taschenlampe im Gepäck steht dem abenteuerlichen Wasserspaß nichts mehr im Wege.

„Auf dem Schlauch stehen“ mal anders: Tubing in Texas

Tubing erfreut sich insbesondere in New Braunfels großer Beliebtheit. – Foto The Greater New Braunfels Convention Visitors Bureau

Auf die Reifen, fertig, los! Wenn die Texaner eine Aktivität lieben, dann ist es Tubing – zu Recht: Gibt es etwas Besseres, als sich an warmen Sommertagen entspannt auf einem Fluss treiben zu lassen? Mit gleich zwei Flüssen – dem Comal und dem Guadalupe River – gilt das deutsche Auswandererdorf New Braunfels als Mekka schlechthin. Zwischen März und November lassen sich hier tausende Wasserratten unter der Sonne von texas stundenlang stromabwärts treiben. Da es aber an manchen Stellen schon einmal etwas wilder zugehen kann, lässt sich meist ein spontanes Bad im Fluss nicht vermeiden – bei angenehmen 21 Grad Wassertemperatur aber eine willkommene Abkühlung.

Wasservergnügen

Der Wasserpark Schlitterbahn verfügt über die längste Tubing-Rutsche der Welt. – Foto Travel Texas

Der Comal River fließt zudem durch den Wasserpark Schlitterbahn, der nicht nur an das deutsche Erbe der Stadt erinnert, sondern Abenteuerlustigen die längste Tubing-Rutsche der Welt bietet: Ein Ritt auf der Raging River Tube Chute dauert etwa 45 Minuten und führt von einem Ende des Parks zum anderen.

Hopfenreiches Kajaking in San Antonio

In San Antonio lässt sich Paddelvergnügen mit Biergenuss kombinieren. – Foto Visit San Antonio

Wer schon immer einmal eine Kajaktour mit Sightseeing und Bier verbinden wollte, ist bei der King William District Kayak Tour & Beer Tasting genau richtig. Wie der Name schon verrät, werden die Teilnehmer auf ihrer Fahrt auf dem San Antonio River nicht nur über die Besonderheiten des historisch interessanten King William District aufgeklärt, sondern beenden die Tour mit einer Bierverkostung in der Blue Star Brewery.

Prachtvoll mutet das texanische Austin im Abendlicht an. – Foto Visit Austin

Familien und Anfänger hingegen paddeln bei geführten oder ungeführten Touren zwischen drei und knapp sieben Kilometern in Single- oder Tandemkajaks über den Fluss, während Wagemutige und Profis durch wildes Gewässer und auf sechs Kajakrutschen fahren können. Ein Ausflug auf dem Davis Lake im Espada Park bietet neben Wasservergnügen zudem faszinierende Einblicke in die heimische Flora und Fauna.

Schöner Schein: Nächtliches Paddelerlebnis in Austin

Beim Glow Paddle sorgen Unterwasser-LEDs für besondere Atmosphäre. – Foto Glow Paddling Austin

Skylines bei Nacht? Immer ein Erlebnis. Skylines bei Nacht vom Kajak aus? Noch besser! Auch im Dunkeln hat Austin ein spezielles Sportprogramm zu bieten: Auf speziell ausgestatteten Stand-up-Paddleboards werden Paddler beim Glow Paddle zu einem nächtlichen Ausflug auf dem Lady Bird Lake eingeladen. Bunte Unterwasser-LEDs mit wechselnden Farben sorgen dabei nicht nur für Sichthilfe, sondern auch für den richtigen Beleuchtungseffekt. Mit einem Panoramablick auf die Skyline und den See können die Paddelabenteurer Austin somit auf spektakuläre Weise unter dem Sternenhimmel erkunden.

Wie im Märchen: Wasservergnügen auf dem Caddo-See

Im Osten von Texas liegt der 26.000 Hektar große Caddo Lake mit seinem weiten Netz an Flüssen, Teichen, Bächen und Buchten. – Foto Travel Texas

Im Osten von Texas liegt der 26.000 Hektar große Caddo Lake mit seinem weiten Netz an Flüssen, Teichen, Bächen und Buchten. Hier erfreuen sich nicht nur Angler und Naturforscher an der unberührten Natur, sondern auch all jene, die einen entspannten Bootsausflug auf dem flachen Gewässer unternehmen möchten. Per Kanu lässt sich die mystisch anmutende Landschaft mit ihren turmhohen Zypressen, den moosbewachsenen Bäumen sowie den sattgrünen Wasserpflanzen auf dem 80 Kilometer weiten Wasserwegenetz besonders gut entdecken. Während sich in Ufernähe oftmals Biber, Reiher und Wasserschildkröten zeigen, können mit etwas Glück auch Alligatoren beobachtet werden. Weitere Informationen unter www.traveltexas.de.

Archiviert unter Amerika, USA, Texas
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de