Bern – wo das Parlamentsgebäude minutenweise zum Matterhorn wird…

Das "Rendez-vous Bunderplatz" wandelt das Parlamentsgebäude im schweizerischen Bern mit Lichteffekten in das Matterhorn. (Foto Starlight Events)
Das „Rendez-vous Bunderplatz“ wandelt das Parlamentsgebäude im schweizerischen Bern mit Lichteffekten in das Matterhorn. (Foto Starlight Events)

Das „Rendez-vous Bundesplatz“ lässt auch in diesem Jahr das Parlamentsgebäude im schweizerischen Bern in neuem Licht erstrahlen. Die Veranstaltung jährt sich in diesem Jahr zum fünften Mal, zum ersten Mal liegt die Produktion vollständig in Schweizer Hand. Bei der diesjährigen Geschichte „Das Juwel der Berge“ steht von Mitte Oktober bis zum 29. November ein weltweit bekanntes Wahrzeichen der Schweiz im Fokus: das Matterhorn. Die Vorstellung „Das Juwel der Berge“ nimmt den Zuschauer mit auf eine gefühlvolle, eindrückliche Reise. Gekonnt werden dreidimensionale Projektionen aus Licht, Ton und Bild zu einem Erlebnis zusammengefügt und an die Fassade des Bundeshaus geworfen.

Das 25-minütige-Spektakel beginnt bei der Evolution, zeigt die Entstehung der Alpen und den Einfluss des Menschen auf die Natur. Der Hauptakteur, das Matterhorn, wird dabei zum Leben erweckt. Gezeigt wird dabei eine Wahrnehmung der Entwicklung der Zeitgeschichte und darauf, wie der Berg die zahlreichen Eroberungen durch den Menschen erlebt. Das Spektakel soll den Zuschauer spielerisch daran erinnern, respektvoll mit der Natur umzugehen, für ein gemeinsames Bestehen in der Zukunft.

„Rendez-vous Bundesplatz“ ist ein öffentlich zugängliches Erlebnis, der Eintritt ist frei. Die Shows finden zweimal täglich, jeweils um 19 Uhr und um 20.30 Uhr statt. Ausnahmen bilden der 22. und 23. November 2015, an diesen Tagen wird keine Show an der Fassade des Bundeshaus gezeigt. Weitere Informationen unter www.rendezvousbundesplatz.ch.