Kleine Abenteuer am Limes-Wachturm

Limes
Die RömerWelt  in Rheinbrohl liegt am Beginn des Limes und informiert über diesen sowie das Leben der Römer. – Foto Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Wie schwer ist ein Kettenhemd? Wie wurde am Limes Handel und Tausch getrieben? Wie sah ein Tag im Kastell und auf einem Wachturm aus? Diese und weitere Fragen beantwortet die interaktive Ausstellung der Römerwelt in Rheinbrohl. Unter dem Motto „Erlebnis mit allen Sinnen“ ist es an vielen Stationen möglich, selbst aktiv zu werden und somit mehr über den Limes, seine Entstehung und die Spuren der Römer bis in die heutige Zeit zu erfahren.

Limes
Seit 2005 gehört der Obergermanisch-Raetische Limes zu den UNESCO Welterbestätten. – Foto Kevin Kalfels/
Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Der Obergermanisch-Rätische Limes steht seit 2005 auf der UNESCO-Welterbeliste. Er beginnt in Rheinbrohl am „Caput Limitis“, wie der römische Historiker Tacitus den Beginn der römischen Grenzanlagen nannte. Ein Nachbau des Limesturmes Nr. 1 ist am Rheinufer zu sehen. Die Römerwelt in Rheinbrohl ist das Limesinformationszentrum für Rheinland-Pfalz und ein Erlebnismuseum für die ganze Familie.

Leben und Kämpfen wie die alten Römer

Am Startpunkt des Limes in Rheinbrohl am Romantischen Rhein lädt die „RömerWelt“ zum Familienausflug ein. – Foto Kevin Kalfels/
Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Mannschaftsstube, Werkstatt, ein römischer Kräutergarten, Kuppelbacköfen und Pfahlramme geben einen Einblick in das Leben der alten Römer am Rhein. Auf dem Gelände der Römerwelt ist ein rekonstruiertes Stück des Limes mit Wall, Graben und Palisadenzaun zu sehen. Der Originalverlauf des Limes ist nur wenige Meter entfernt. Der Besuch der Römerwelt lässt sich gut mit einer Wanderung auf dem Limeswanderweg sowie auf dem Westerwald- und Rheinsteig verbinden. Beide Fernwanderwege treffen sich in Rheinbrohl. Die Römerwelt hat regulär bis zum 14. November 2021 jeweils dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 6 Euro und für Kinder ab 7 Jahre 4 Euro. In der Saison finden verschiedene Veranstaltungen, Ferienaktionen und themenbezogene Workshops statt. Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.com.

Karsten-Thilo Raab

Karsten-Thilo Raab

berichtet seit mehr als drei Jahrzehnten für eine Vielzahl von Zeitungen und Magazinen über Reiseziele weltweit. Zudem hat er sich einen Namen als Autor von mehr als 120 Reise-, Wander- und Radführern sowie Bildbänden gemacht.