Von 26. Dezember 2011 Mehr →

Neuseeland Heimat von Mittelerde

Die Fans von Mittelerde erleben mit dem Trailer von „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ eine erste Kostprobe von der atemberaubend schönen Landschaft Neuseelands, die ab Dezember 2012 im neuen Kinofilm von Oscar-Preisträger Peter Jackson zu sehen sein wird. Die Berge, Täler, Seen und Flüsse, die dem Kinopublikum bereits aus Jacksons „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ bekannt sind, dienen auch dem neuesten Tolkien-Epos als überwältigende Kulisse. Die „Der Herr der Ringe“-Trilogie wurde an über 150 Schauplätzen in ganz Neuseeland gedreht: von den sanft geschwungenen Hügeln von Matamata, die für „Auenland“ stehen – der Heimat der Hobbits –, zum Vulkan Mount Ruapehu, der als feuerspeiender „Mount Doom“ zu sehen ist. Auf den Neuseeland-Besucher, der die dramatischen Landschaften erkunden will, wartet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die von „Der Herr der Ringe“-Filmen inspiriert sind.

Dazu gehören die Hobbiton Movie Set & Farm Tours. Die Farm dient als Austragungsort für zahlreiche Filmszenen von „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“, der ersten von zwei Filmadaptionen des literarischen Meisterwerks „Der Hobbit“. Die geführte zweistündige Tour über das weitläufige Gelände ist ein Muss auf dem Programm eines jeden Neuseeland-Reisenden. Die Mischung von außergewöhnlicher Landschaft, Abenteuer, Maori-Kultur und kosmopolitischen Städten machen Neuseeland zu einem Schatz voller vielfältiger Erlebnisse, die mit den zauberhaften Landschaften von Mittelerde verschmelzen.

„Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ startet am 14. Dezember 2012, der zweite Film, der im Englischen Original den Titel „The Hobbit – There and Back Again“ tragen wird, kommt voraussichtlich ein Jahr später am 13. Dezember 2013 in die Kinos. Den Trailer zum Film gibt es hier.

Archiviert unter Neuseeland