Von 14. Dezember 2013 Mehr →

Winterzauber in Lissabon mit Weihnachtsshow und besonderem Silvesterbrauch

Portugals Hauptstadt Lissabon gibt sich auch ohne die Aussicht auf Schnee sehr weihnachtlich.

Portugals Hauptstadt Lissabon gibt sich auch ohne die Aussicht auf Schnee sehr weihnachtlich – wie hier am Praça do Comércio.

Wer sich zu Weihnachten einen Tapetenwechsel wünscht und die Winterzeit mal anders erleben will, sollte nach Lissabon reisen: Als eine der schönsten Städte Europas, lockt Portugals Hauptstadt mit milden Temperaturen, leuchtenden Girlanden aus Sternen, Engeln und Glocken sowie einer großen Silvesterparty. Feierliche Stimmung kommt hier auch ohne Schnee auf.

Ein Lichtermeer begleitet das abendliche Ausgehvergnügen in der Weihnachtszeit. (Fotos: Turismo de Lisboa)

Ein Lichtermeer begleitet das abendliche Ausgehvergnügen in der Weihnachtszeit. (Fotos: Turismo de Lisboa)

Ein 25 Meter hoher Weihnachtsbaum auf dem zentralen Platz „Praça do Comércio“ und ein Lichtermeer in den Straßen verleihen der Stadt ein feierliches Gesicht. Darüber hinaus findet bis zum 25. Dezember 2013 täglich eine multimediale Show mit musikalischer 2D und 3D Animation statt, die direkt auf das Gebäude rund um den Triumphbogen „Arco da Rua Augusta“ projiziert wird. Die Inszenierung des Künstlerpaars Nuno Maya und Carole Purnelle trägt den Namen „Circo de Luz“ (Licht-Zirkus) und beginnt jeweils um 18 Uhr, 19 Uhr, 20 Uhr und 21 Uhr.

Überall in den Cafés und Konditoreien können Besucher außerdem die traditionellen portugiesischen Leckereien wie den Bolo-Rei (ein weihnachtlicher „Königskuchen“), Sonhos (Krapfen) oder Rabanadas (Arme Ritter) probieren. Am letzten Tag des Jahres ist der Platz „Praça do Comércio“ der „Place to be“, denn am 31. Dezember 2013 feiert hier ab 22 Uhr ganz Lissabon: Mit einem Konzert, Feuerwerk und den traditionellen Weintrauben – zwölf Stück, das bringt Glück – heißen die Einheimischen das neue Jahr willkommen. Weitere Informationen unter www.visitlisboa.com.

Archiviert unter Europa, Portugal