Sigmaringen eröffnet fünf Premiumwanderwege

Rund um Sigmaringen lässt sich künftig auf fünf  Premiumwanderwegen das Donau-Tal erkunden. (Foto Stadt Sigmaringen)
Rund um Sigmaringen lässt sich künftig auf fünf Premiumwanderwegen das Donau-Tal erkunden. (Fotos: Stadt Sigmaringen)

Ab Juli weist ein grün-blau-graues Emblem mit dem Schriftzug „DonauFelsenLäufe“ den Weg entlang fünf neuer „Premiumwanderwege“. Diese verlaufen rund um die Hohenzollernstadt Sigmaringen an der Oberen Donau, die sich hier wildromantisch durch das Tal und entlang der blanken Kalkfelsen schlängelt. Eine spektakuläre Kombination und Grund dafür, weshalb der „Naturpark Obere Donau“ für Wanderfreunde und Outdoor-Fans aller Couleur zu den deutschen Hotspots zählt.

Giut ausgeschildert sind die Wege der  „DonauFelsenLäufe“ .
Gut ausgeschildert sind die Wege der „DonauFelsenLäufe“ .

Die fünf Premiumwanderwege haben zusammen eine Länge von über 50 Kilometer – mit Touren zwischen sechs und dreizehn Kilometer ist für jeden Fitnessgrad etwas dabei. Sie führen stadtnah und auf fürstlichen Pfaden hin zu Amalienfelsen, Teufelsbrücke oder Höllschlucht. Andere verbinden die Wanderregion um Sigmaringen mit der Schwäbischen Alb oder queren die malerischen Täler der Schmeie und Lauchert, Zuflüsse der Donau. Die Detailplanungen sind abgeschlossen. Derzeit erfolgt die öffentliche Auftragsvergabe zu Ausbau und Beschilderung der Routen, die in enger Abstimmung mit dem Schwäbischen Albverein entwickelt wurden. Pfiffig in die Landschaft integrierte Schaukeln und Holzsofas werden die Routen säumen. Ende Juni soll alles fertiggestellt sein.

Die bis zu 13 Kilometer langen Touren versprechen herrliche Ausblicke auf die Flusslandschaft um Sigmaringen. (Foto: Stadt Sigmaringen)
Die bis zu 13 Kilometer langen Touren versprechen herrliche Ausblicke auf die Flusslandschaft des Naturparks Obere Donau.

Zertifiziert werden die Routen von Fachleuten des Deutschen Wanderinstitut e.V., die sie Kilometer für Kilometer abwandern und auf Qualität und Erlebnispotenzial prüfen. Diese Weginventur ist Basis einer Stärken-Schwächen-Analyse, die letztlich über die Vergabe des Deutschen Wandersiegels entscheidet. Karten und Routenverläufe der Strecken werden erst nach Zertifizierung und offizieller Eröffnung verfügbar.

Informationen, Auskünfte, Kartenmaterial und Broschüre gibt es bei der Tourist-Information Sigmaringen, Leopoldplatz 4, 72488 Sigmaringen, Telefon 07571-106224,  tourismus@sigmaringen.de und unter www.sigmaringen.de.