Von 26. März 2020 Mehr →

Savage Beauty – digitales Landschaftskunstwerk

Savage Beauty

Mit Savage Beauty hat Kari Kola die Landschaft Connemaras spektakulär in Szene gesetzt. – Foto Cormac MacMahon

Galway 2020, die Europäische Kulturhauptstadt, präsentiert mit Savage Beauty, ein Kunsterlebnis des finnischen Illuminationskünstlers Kari Kola jetzt online. Sein Kunstwerk transformiert Irlands Connemara Mountains mit Farben und Beleuchtung als das flächenmäßig bislang größte Light Artwork. Es ist nun als special Edition online zu bewundern.

Savage Beauty

Stimmungsvoll verzaubert Kari Kola auch gewässer in Orte des Träumens. – Foto Cormac MacMahon

Ursprünglich geplant als eine öffentliche Veranstaltung an St. Patricks Day, musste das spektakuläre Event infolge der notwendigen Restriktionen der irischen Regierung anlässlich Covid-19 abgesagt werden. Galway 2020 macht das Savage Beauty Artwork nun auf digitalem Weg als eine Sonderedition für ein internationales Publikum zugänglich.

Der Lough Na Fooey in Connemara wird in ganz besondere Farben gehüllt. – Foto Christopher Lund

Es war Oscar Wilde, der Connemara als „wilde Schönheit“ beschrieb und seine melancholisch herbe Landschaften als die wohl dramatischste Bergwelt in ganz Irland pries. Kari Kolas Savage Beauty taucht sie nun in ein ganz eigenes Licht. Seine Installation umfasst 1.000 Lichtquellen, die über insgesamt fünf Kilometer die spektakulären Connemara Mountains aufregend erleuchten lassen.

Savage Beauty macht die Natur zu einem farbigen Kunstwerk. – Foto Christopher Lund

Der Künstler selbst kommentierte das Landschaftskunstwerk: „Weil ich nicht malen kann, male ich Landschaften aus künstlichem Licht. Denn alles Sichtbare auf diesem Planeten beruht auf Licht. Ich bin schon etwas traurig, dass die öffentliche Ausstellung abgesagt werden musste, hoffe aber, dass die digitale Edition veranschaulichen kann, in welchen Maßstäben wir in Connemara gearbeitet haben, um etwas Großartiges zu erschaffen, das wohl niemand in dieser Art erwartet hat.”

Der Faszination für die besondere Art der Landschaftskunstwerk kann sich wohl niemand entziehen. – Foto Cormac MacMahon

Helen Marriage, Creative Director, Galway 2020 kommentierte: „Wir sind so stolz auf das, was Kari Kola und sein wirklich brillantes Team hier umgesetzt haben. Tag und Nacht, tagein, tagaus, haben sie selbst unter widrigen Wetterverhältnissen gearbeitet, um dieses besondere Kunstwerk zu installieren. Dabei haben uns die Ortsansässigen auf wundervolle und unschätzbare Art und Weise unterstützt. Infolge des Verbots von öffentlichen Großveranstaltungen musste die Live Exhibition von Savage Beauty ja nun leider abgesagt werden. Umso mehr freuen wir uns das Werk der ganzen Welt digital und online zugänglich zu machen.“

Die Lichtkunst ist fraglos ein besonderes Projekt im Rahmen von Galway 2020. – Foto Christopher Lund

Weitere Informationen zum dem digitalen Landschaftskunstwerk unter https://galway2020.ie.

Archiviert unter Europa, Irland