Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 23. April 2019 Mehr →

Reisenotizen: Eistraum, Wander-ABC, Visafreiheit und tödliches Tijuana

Tijuana

Tijuana, an der mexikanischen Grenze zu Kalifornien gelegen, gilt als das mit Abstand gefährlichstes Pflaster der Welt.

Als mit Abstand gefährlichste Stadt der Welt gilt Tijuana in Mexiko. Dort kommen auf 100.000 Einwohner 138 Tötungsdelikte. Der mexikanische Touristenort Acapulco folgt mit 111 auf Platz zwei, danach kommt die venezolanische Hauptstadt Caracas mit 100. Zum Vergleich: In Deutschland liegt die Rate laut Statistischem Bundesamt bei 0,8 Tötungsdelikten.

*****

Sri Lanka schafft Visumspflicht für EU-Bürger ab

Reisen nach Sri Lanka werden für EU-Bürger günstiger.

Gute Nachricht für EU-Bürger: Seit 1. April 2019 besteht für Reisende aus der Europäischen Union keine Visumspflicht mehr für Sri Lanka. Damit entfallen die Gebühren für die Einreise. Bisher wurden für ein Visum umgerechnet rund 36 Euro fällig.

*****

Mallorca sperrt wieder Zufahrt zum Cap Formentor

Einfach faszinierend ist Mallorcas nördlichster Punkt am Cap de Formentor.

Auch in diesem Jahr wird die Zufahrt um Cap Formentor, dem nördlichsten Punkt Mallorcas, für private Pkw zwischen dem 15. Juni und dem 15. September zwischen 10 und 19 Uhr gesperrt. Wer den Leuchtturm sowie die Strände und Aussichtspunkte auf der Halbinsel erreichen will, muss zu Fuß gehen oder auf das Fahrrad oder den Bus umsteigen.

*****

E-Learning auf Berchtesgadenerisch

Schritt für Schritt: Einführung ins Bergwandern. – Foto: Berchtesgadener Land Tourismus

Der einzige Alpennationalpark Deutschlands, der legendäre Watzmann, das Bergsteigerdorf: Berchtesgaden steht für echtes Bergerlebnis und setzt aus der Tradition heraus immer wieder richtungsweisende Impulse. Ganz neu ist das Wander-ABC auf der E-Learning-Plattform www.akademie.alpinewelten.com/bergwandern: In anschaulichen Videos, ergänzt durch knackige Texte, werden Schritt für Schritt die Grundlagen des Bergwanderns vermittelt. Einfach mal reinklicken und mit Hansi lernen, worauf es im alpinen Gelände ankommt. Hansi ist im Berchtesgadener Land zuhause, heißt mit Nachnamen Stöckl und war Profi-Biathlet, bevor er seine Leidenschaft zum Beruf machte und Bergführer wurde. Seine Mission: Es kommt auf gute Vorbereitung und gesunde Selbsteinschätzung an. Dann wartet ein echtes und unbeschwertes Bergerlebnis.

*****

Pastellfarbenes Paradies: Museum of Ice Cream

Das Museum of Ice Cream ist voller verrückter Fotomotive.- Foto Katie Gibbs

Pastellfarbenes Schlaraffenland: Das Museum of Ice Cream in San Francisco ist nicht nur ein Gaumen-, sondern vor allem auch ein Augenschmaus. Ein Zuckerstreusel-Pool gefüllt mit mehr als 100 Millionen bunten Streuseln, ein magischer Süßigkeiten-Garten, überdimensionale Gummibärchen und eine Bananensplit-Schaukel sind Teil der interaktiven Ausstellung. Fotos sind hier ausdrücklich erwünscht! Weitere Informationen unter www.museumoficecream.com.

Archiviert unter Panorama
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de