Karneval der Vielfalt – 25 Jahre Brighton Pride

Der Brighton Pride blickt in diesem Jahr nicht ohne  Stolz auf das 25-jährige Jubiläum. (Foto Visit Brighton)
Der Brighton Pride blickt in diesem Jahr nicht ohne
Stolz auf das 25-jährige Jubiläum. (Foto Visit Brighton)

Am ersten Augustwochenende feiert das Brighton Pride sein 25-jähriges Jubiläum. Es wird erwartet, dass es sich um das bislang größte Festival in der Geschichte der Brighton Pride handeln wird. Unter dem Motto „Karneval der Vielfalt“ zelebriert das südenglische Seebad seine inspirierende, offene und kreative Gemeinschaft, für die Brighton international bekannt ist. Das schillernde Wochenende beginnt am Samstag, 1. August, um 11 Uhr mit dem großen Umzug der LGBT Community Pride Parade, die mit über 160.000 Teilnehmern und Zuschauern den Verkehr der Innenstadt zum Erliegen bringt.

Bunte Wagen und Kostüme in allen Farben des Regebogens feiern sich und die LGBT-Gemeinde – begleitet vom Jubel der Brightoner und zahlreicher Gäste. Die Parade endet wie jedes Jahr im Preston Park, in dem das eigentliche Pride-Festival stattfindet. Hier treten auf unterschiedlichen Bühnen zahlreiche Musiker, DJ’s, Künstler und Kabarettisten auf – Stände für das leibliche Wohl sowie ein Familienbereich runden das bunte Angebot ab.

Viele gleichgeschlechtliche Paare und Homosexuelle blicken dem Brighton Pride voller Vorfreude entgegen. (Foto Visit Brighton)
Viele gleichgeschlechtliche Paare und Homosexuelle blicken dem Brighton Pride voller Vorfreude entgegen. (Foto Visit Brighton)

Zugesagt haben in diesem Jahr bereits Top Acts wie The Human League, Fatboy Slim, Hercules and Love Affair, Füchse, Jess Glynne, Seamus Haji, Prok & Fitch, Kelli-Leigh, Tulisa, Die Freimaurer, Hell Hell, Blooms sowie Wayne G. Begleitend findet das Brighton Pride Arts and Film Festival statt, welches sich mit Themen von und über die LGBT-Gesellschaft auseinandersetzt.

Und zum ersten Mal in diesem Jahr kann man sich auch sportlich – mit einem Augenzwinkern – mit dem Thema Brighton Pride befassen: Die Pride Diversity Games lassen Teilnehmer an verschiedenen Veranstaltungsorten über die Stadt verteilt ganz schön ins Schwitzen kommen – sei es beim Weitsprung, Hürdenlauf, Fußball oder Bowling.

Der Spaß steht am Sonntag beim Regenbogen-Run oder dem Fun Day im Vordergrund. Hier werden unter anderem die Sieger im Eierlauf, Sackhüpfen, Tauziehen oder Dreibein-Rennen ermittelt. Weitere Informationen zum Pride-Wochenende unter www.brighton-pride.org.

Buchtipps: Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab: Oh, diese Briten, Conrad Stein Verlag, ISBN 978-3-86686-800-7

Ulrike Katrin Peters & Karsten-Thilo Raab: Britannia Kuriosa, Westflügel Verlag, ISBN 978-3-939408-08-8