Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 1. April 2019 Mehr →

Jersey – Frühlingserwachen auf der Kanalinsel

Auf Jersey lassen sich entspannte Frühlings-Spaziergänge am Strand unternehmen.

Während es in anderen Breitengraden noch recht ungemütlich, trist und kahl ist, verwandelt sich die Kanalinsel Jersey bereits früh im Jahr in ein Blumenmeer. Vom Golfstrom erwärmt, blüht die Landschaft richtiggehend auf: Osterglocken strahlen am Wegesrand, Tulpen leuchten in der Sonne, Mittagsblumen lassen die Klippen purpurfarben erstrahlen und an den Felswänden der Steilküste blühen Grasnelken, und der sonnig gelbe Stechginster erfüllt die Luft mit seinem unverwechselbaren Duft.

Auch das gehört zum Frühjahr auf der Kanalinsel: ein Sonnenbad unweit von Mont Orgueil Castle.

Die Ernte der schmackhaften „Jersey Royals“, der kleinen berühmten Frühkartoffeln, hat jetzt, Ende März auf den Côtils, steile Felder am Meer, bereits begonnen. Die frisch geernteten Kartoffeln, in Schale und Salzwasser gegart, und mit frischer Jersey Butter serviert, haben diesen unverkennbar delikaten Geschmack, der sie so beliebt macht. Man kann sie zusammen mit anderem Gemüse, selbstgemachtem Chutney und frischen Blumen in den sogenannten „Honesty Boxes“, kleinen Holzverschlägen am Wegesrand, kaufen.

Austern gehören zu den kulinarischen Leckerbissen der Insel.

Eine besondere Delikatesse sind die Jersey Austern, fangfrisch aus der Royal Bay of Grouville. Dem zweithöchsten Tidenhub weltweit verdankt die Insel ihr besonders klares Meerwasser, das zu dem saubersten in Europa zählt, und das die Austern besonders schmackhaft macht. Bei Ebbe werden geführte Wanderungen zu den Austernbänken vor der Ostküste angeboten, die im Anschluss im Seymour Pub verkostet werden. Frischer geht es nicht.

Die Kanalinsel besticht durch ein wunderbares Netz an gut ausgebauten Wanderwegen.

Wenn die Tage länger werden, ist es herrlich in der abwechslungsreichen und malerischen Landschaft die Insel zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden: auf ausgedehnten Wanderungen hoch über der Steilküste im Norden, über weite menschenleere Sandstrände zu spazieren und Muscheln zu suchen, oder auf den „Green Lanes“ zu radeln, den kleinen verkehrsberuhigten Straßen und Wegen, vorbei an Farmen, durch Wälder, Wiesen und Felder.

Die atemberaubende Nordküste Jerseys in Blüte.

Und wer es abenteuerlich liebt, der unternimmt einen Ausflug mit dem Kajak entlang der Küste, paddelt zu abgelegenen Buchten und dunklen Schmugglerhöhlen oder macht einen Schnupperkurs im Kitesurfen oder Wellenreiten. Weitere Informationen unter www.jersey.com/de.

Archiviert unter Europa, Jersey
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de