The Shard bietet famosen Ausblick auf London

The Shard, entworfen von dem Architekten Renzo Piano, gehört zu den neusten Sehenwürdigkeiten Londons. Ab dem 1. Februar 2013 wird das Gebäude geöffnet sein und man hat dann die Möglichkeit London aus einer völlig neuen Perspektive zu erleben. In 244 Metern Höhe können die Besucher die Aussicht von der Aussichtsplatform im 69. Stockwerk genießen. Mit einer umfassenden 360 Grad Sicht kann man an einem klaren Tag bis zu 64 Kilometer  weit schauen und dabei sogar die Küste und Windsor Castle entdecken. In der Nähe des Gebäudes sieht man auf jeden Fall zahlreiche Sehenswürdigkeiten von London wie Buckingham Palace, Tower Bridge, St. Paul’s Cathedral, London Eye und Westminster.

Bevor die Besucher mit den Lifts auf die Aussichtsplatform gelangen, können sie durch eine multimediale Ausstellung gehen und Hintergrundinformationen zu Londons Geschichte sammeln. Im 69. Stock gibt es zudem auch die Möglichkeit, sogenannte Tellscopes zu nutzen, um mehr über die Stadt zu erfahren. Diese interaktiven Teleskope können genutzt werden um in Echtzeit an etwas heran zu zoomen oder um mehr über die Stadt und ihre Geschichte zu erfahren: dazu muss das Teleskope nur auf eine Sehenswürdigkeit gerichtet werden und anschließend gibt das Tell:scope Informationen zu dieser wieder. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit sich die Sehenswürdigkeit bei Nacht oder bei klarer Sicht zeigen zu lassen. The Shard ist die erste Attraktion in Europa die in solches Tell:scopes einsetzt und bei dem Informationen in 10 Sprachen erhältlich sind.

Diejenigen, die sich mehr trauen, können bis in den 72. Stock auf den höchsten zugänglichen Ort der Shard gehen und auf einer Außenplatform stehen, die 244 Meter über der Erde ist. Die einzelnen Glaselemente, die sich auf dem Dach des Gebäudes vereinen, wurden vom Architekten so geschaffen, dass sie den Eindruck erwecken, dass das Gebäude kein Ende hat. Durch diesen Entwurf gibt es jedoch Lücken, durch die man auch noch in mehreren hundertmetern Höhe den Lärm aus den Straßen Londons hört.

Die Aussicht von The Shard müssen im Voraus gebucht werden. Neue Geschenkgutscheine sind ab dem 1. Oktober erhältlich, diese Gutscheine ermöglichen es Tickets als ein Geschenk zu erwerben und erlauben dem Empfänger den Tag des Besuchs selbst zu bestimmen.

Vorverkauf-Tickets und Geschenkgutscheine kosten £24.95 für Erwachsene und £18.95 für Kinder. Tickets (und Geschenkgutscheine ab dem 1. Oktober) können auf der Internetseite www.theviewfromtheshard.com und über die Hotline 0044- (0)844 499 7111 erworben werden.

{google_map}London, The Shard{/google_map}

Karsten-Thilo Raab

Karsten-Thilo Raab

berichtet seit mehr als drei Jahrzehnten für eine Vielzahl von Zeitungen und Magazinen über Reiseziele weltweit. Zudem hat er sich einen Namen als Autor von mehr als 120 Reise-, Wander- und Radführern sowie Bildbänden gemacht.