Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 28. Dezember 2018 Mehr →

Für Feierbiester: In Haparanda und Tornio wird Silvester gleich zweimal gefeiert

An der Grenze zwischen dem schwedischen Haparanda und dem finnischen Tornio lässt sich das neue Jahr gleich zweimal begrüßen. – Foto Juha Åman

In der Silvesternacht geht es in den Zwillingstädten Haparanda und Tornio am Grenzfluss Torneälv gleich zweimal hoch her. Der Grund ist simpel, denn Haparanda befindet sich in Schwedisch-Lappland, Tornio nur wenige Meter entfernt im finnischen Teil. Da Finnland aber in einer anderen Zeitzone liegt, ist Tornio beim Silvesterspektakel zum Leidwesen der Schweden immer Avantgarde, zur Freude aller Ausrichter der ersten von eben zwei großen Silvesterfeiern – im Abstand von genau einer Stunde.

Wenn die Finnen “durch“ sind, geht man über die Brücke zu den Schweden, um gleich nochmal ins Neue Jahr zu rutschen. Sind die Füße müde, kann man auch einen Shuttlebus auf die andere Flussseite nehmen. Doppelungen der Silvesterfeiern sind übrigens ausgeschlossen, da beide Städte ihre Festivitäten zum Jahreswechsel gemeinsam planen: Für reichlich Livemusik, Shows, Feuerwerk und Partys ist gesorgt. Weitere Informationen unter www.events.haparandatornio.com und unter www.facebook.com/happynewtwice.

Archiviert unter Europa, Finnland, Schweden
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de