Frühlingsfestival in Colmar: mit Jazz, schönem Kunsthandwerk und bunten Ostermärkten!

Anfang April begrüßt Colmar den Frühling mit einem speziellen Fest. (Foto Atout France)
Anfang April begrüßt Colmar den Frühling mit einem speziellen Fest. (Foto Atout France)

Nomen est omen beim Festival „Colmar feiert den Frühling“. Vom 5. bis 19. April schmückt sich die ganze Stadt in bunten Frühlingsfarben und bietet Jazz- und Klassikkonzerte, Oster- und Frühlingsmärkte sowie (Verkaufs-) Ausstellungen mit schönem Kunsthandwerk. Besucher können mit thematischen Stadtführungen elsässische Frühlingsriten und Osterbräuche kennen lernen, einen „Frühlingsbesuch“ im Weinkeller machen oder mit der Familie auf Ostereiersuche gehen. Die Stadt Colmar verzaubert dabei mit ihrem Charme und einer einzigartigen Atmosphäre.

Im ganzen Elsass haben der Frühlingsbeginn und das Osterfest eine große Bedeutung. Ostern gilt mit seinen Traditionen und Bräuchen – wie in Deutschland auch – als das wichtigste Fest nach Weihnachten! In vielen elsässischen Häusern wird „Oschterputz“ betrieben und so der Winter ausgekehrt. Unter dem Motto „Eclats de Pâques“ (Osterglanz) finden überall in der Region weit über 100 Frühlings- und Osterveranstaltungen statt – von der Aufführung der Passionsspiele bis hin zu öffentlichen Ostereiersuchen. Colmar, die „elsässischste aller Städte“ mit mittelalterlichem Flair und der zauberhaften Altstadt bietet mit dem Frühlings-Festival einen Höhepunkt unter den Feierlichkeiten und weckt mit zahlreichen Veranstaltungen garantiert „Frühlingsgefühle“!

Auch feinste musikalische Unterhaltung von Jazz bis Klassik gehört zum Frühlingsfestival in Colmar. (Foto Atout France)
Auch feinste musikalische Unterhaltung von Jazz bis Klassik gehört zum Frühlingsfestival in Colmar. (Foto Atout France)

Frühling und Musik gehören zusammen und so findet in Colmar vom 6. bis 19. März das Festival „Musik und Kultur“ mit 14 Jazz- und Klassik-Konzerten an ganz besonderen Orten des elsässischen Kulturerbes statt: in der Kirche Saint Matthieu und im Saal der Catherinettes. Besucher werden zu einer Reise in die Welt der Musik eingeladen. Es werden verschiedene Stilrichtungen des internationalen Jazz präsentiert und Musiktalente aus der ganzen Welt – von Brasilien über Ungarn und China- beeindrucken mit klassischem Jazz bis hin zu Sinti-Jazz und Swing. Für eine einzigartige Darbietung und ausgezeichnete Stimmung sorgen u.a. der Gitarrist Mike Reinhardt zusammen mit dem französischen Violinist Didier Lockwood sowie der Jazz-Pianist Baptiste Trotignon und die brasilianische Sängerin Mônica Passos.

Auch wird ein Abstecher in die Welt des Rock gemacht und das Budapest Gypsy Orchestra zeigt „Zigeunermusik“ auf höchstem Niveau…es warten viele weitere interessante Künstler! Das Festival zeigt, dass die Grenzen zwischen den Musikrichtungen verschwinden und sich aus der Vielfalt und dem Zusammenspiel die besondere Qualität ergibt. Diese Botschaft soll auch für die Grenzen zwischen den Ländern und Kulturen übertragen werden.

Ein besonderes Vergnügen verspricht auch wieder der Ostermarkt im herzen der Altstadt zu werden. (Foto Atout France)
Ein besonderes Vergnügen verspricht auch wieder der Ostermarkt im herzen der Altstadt zu werden. (Foto Atout France)

Auf den schönsten Plätzen der Altstadt von Colmar: dem Dominikanerplatz und dem Alten Zollplatz werden zwei große Frühlings- und Ostermärkte für das Frühlingsfest aufgebaut und laden zum Flanieren ein. In bunten Holzständen zeigen 70 Aussteller ihre Produkte passend zum Thema „Frühling“: schönes Kunsthandwerk, Schmuck, Geschirr, Dekorationen, Blumen und kulinarische Spezialitäten aus der Region. Das bunte Treiben wird durch ein buntes Straßenprogramm und weitere Ausstellungen ergänzt.

Während des Frühlings-Festivals finden nacheinander drei große Ausstellungen mit elsässischem Kunsthandwerk statt, das auch an die Besucher verkauft wird. Im Koïfhus, dem ehemaligen Zollamt der Stadt, ist vom 3. bis 6. April „Coquille d’Art“, (die Messe des dekorierten Eis) zu sehen. Hier zeigen sich kreative Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Kalligraphie und Perforation und 30 Ovo- Miniaturmeister stellen ihre minutiösen Arbeiten vor. Darauf folgt mit „Eclats de terre“ vom 9. bis 12. April eine Ausstellung zur Kunst aus Keramik, Ton und Glas – vom Rohmaterial bis zur Realisierung von originalen Designerobjekten!

Für das Frühlingfest hat sich Colmar einiges einfallen lassen. (Foto Atout France)
Für das Frühlingfest hat sich Colmar einiges einfallen lassen. (Foto Atout France)

Die Stoffkunst in allen ihren Formen zeigt zum Schluss vom 16. bis 19.April „Déclinaisons textiles“. Mit Patchwork-Werken präsentieren Künstler Originalität, Technik und Talent.

Die zahlreichen Frühlings- und Osterveranstaltungen eignen sich auch besonders für einen Ausflug mit der ganzen Familie nach Colmar. Für die Kids sind besonders die Ostereiersuchen ein Highlight. Im Parc du Champ de Mars in Colmar können Kinder am 4. April von 14 bis 17 Uhr mit einem Körbchen bunte Ostereier sammeln und dann gegen Schokolade eintauschen. Weitere Oster-Aktionen speziell für die kleinen Besucher werden auch im Freilichtmuseum Écomusée in Ungersheim angeboten. Weitere Informationen unter www.elsass-tourismus.de.