Abu Dhabi Classics bezaubern mit einer musikalischen Reise durch Orient und Okzident

Spektakulär gelegen: Das Abu Dhabi Theatre.
Spektakulär gelegen: Das Abu Dhabi Theatre.

Abu Dhabi Classics, die äußerst erfolgreiche, internationale Konzertreihe, kehrt nach einer dreijährigen Pause wieder ins Emirat zurück. Einige der bekanntesten Musik-Talente und Orchester werden in der Hauptstadt der VAE, auf der Kulturinsel Saadiyat Island und in Al Ain, dem historischen Zentrum des Emirats, auftreten.

Unter der Schirmherrschaft der Abu Dhabi Tourism & Culture Authority startet die Neuauflage der Konzertreihe im Oktober und wird bis Mai 2015 fortgeführt. Die Saison 2014/2015 steht unter dem Motto „Der Reisende“ und lädt auf eine musikalische Entdeckungsreise ein, die Höhepunkte der klassischen Musik aus Orient und Okzident präsentiert. Für die kommende Saison stehen zwölf Konzerte mit Künstlern aus über 20 Ländern auf dem Programm.

Star-Geiger Gidon Kremer steht auch bei den Abu Dhabi Classics auf der Bühne.
Star-Geiger Gidon Kremer steht auch bei den Abu Dhabi Classics auf der Bühne.

Eröffnet wird die Konzertreihe am 14. Oktober im Kulturzentrum Manarat Al Saadiyat auf Saadiyat Island. Das 32-jährige französische Ausnahmetalent Lydie Soloman nimmt die Zuhörer am Klavier mit auf Chopins Reisen. Von Marokko bis nach Afghanistan geht es am 20. November auf den Spuren des großen muslimischen Forschungsreisenden Ibn Battuta. Seine Aufzeichnungen werden von dem spanischen Gambisten Jordi Savall und seinem Ensemble Hespèrion XXI musikalisch umgesetzt.

Am 28. Oktober wird im Theater von Abu Dhabi der baltische Stargeiger Gidon Kremer mit dem von ihm gegründeten Kammerorchester Kremerata Baltica zu Gast sein. Weiteren Ohrgenuss versprechen zwei Konzerte der Sächsischen Staatskapelle Dresden, am 17. Februar 2015 im Emirates Palace und einen Tag später, am 18. September 2015, im historischen Al Jahili Fort in der UNESCO-Welterbe-Stadt Al Ain. Gespielt werden Werke von Liszt, Strauß und Wagner.

Die Sächsische Staatskapelle Dresden konzertiert in Al Ain.
Die Sächsische Staatskapelle Dresden konzertiert in Al Ain.

Zusätzlich zum Hauptprogramm wird bei dieser Konzertreihe ein besonderer Fokus auf die bedeutende Rolle von Bildung und die Weitergabe von Musikwissen gelegt. Die Künstler werden Schulen und Universitäten in Abu Dhabi besuchen, um die Leidenschaft für die Musik bei den emiratischen Kindern und Jugendlichen zu wecken.

„Die Abu Dhabi Classics werden begleitet von Seminaren und Gesprächsreihen, die dem Thema klassische Musik im Allgemeinen und den einzelnen Komponisten, deren Stücke gespielt werden, gewidmet sind“, erklärt Dr. Roland Perlwitz von der Abu Dhabi Tourism and Culture Authority. „Die Konzertreihe verspricht eine einzigartige und ganzheitliche Erfahrung, die es jedem ermöglicht, den Zauber und die Vielfalt des Universums der klassischen Musik zu erkunden und zu genießen“, so Dr. Perlwitz weiter. Weitere Einzelheiten zu den Abu Dhabi Classics unter www.abudhabievents.ae, allgemeine Informationen zu Abu Dhabi unter www.visitabudhabi.ae/de.