Wo Südafrikas Free State „einen an der Kirsche hat“

Mitte November steigt im südafrikanischen Free State das traditionelle Kirschenfestival. Auch auf dem Cherry Trail dreht sich alles um die süße Frucht. (Foto Dr. Stephan Barth/Pixelio)
Mitte November steigt im südafrikanischen Free State das traditionelle Kirschenfestival. Auch auf dem Cherry Trail dreht sich alles um die süße Frucht. (Foto Dr. Stephan Barth/Pixelio)

Vom 19. bis 21. November 2015 lädt das Cherry Festival in Ficksburg im Südosten der südafrikanischen Provinz Free State Besucher zur Kirschenernte ein. Bereits zum 47. Mal verwandelt sich Ficksburg in die Kirschen-Hauptstadt Südafrikas. Drei Tage dreht sich hier alles rund um die Steinfrucht und bis zu 20.000 Besucher werden vor Ort erwartet.

Die Aktivitäten sind so vielfältig wie das Publikum – angefangen von Jazz, über die Krönung der Kirschkönigin, bis hin zu Zirkusprogramm für die Kleinen. Man kann sich durch allerlei Kirschen-Leckereien schlemmen und die zahlreichen Kirschen-Farmen am Fuße der Maluti Berge besuchen.

Auch ein Wettbewerb im Kirschkern-Weitspucken steht beim Cherry Festival auf dem Programm. (Foto Luise/Pixelio)
Auch ein Wettbewerb im Kirschkern-Weitspucken steht beim Cherry Festival auf dem Programm. (Foto Luise/Pixelio)

Neben dem Gaumenschmaus stehen aber auch sportliche Aktivitäten an der Tagesordnung, wie zum Beispiel das dazugehörige Golfturnier und ein Wettbewerb im Kirschkern-Weitspucken. Südafrikanische Künstler runden das Programm musikalisch ab.

Das Familienfest ist weit über die Landesgrenzen hinaus auch bei internationalen Touristen eine beliebte Urlaubsattraktion. Wer die Bäume in ihrer vollen Blüte sehen möchte, der sollte im September und Oktober in Ficksburg einkehren. Auf dem Cherry Trail lässt sich die Umgebung erkunden. Weitere Informationen unter www.cherryfestival.co.za.