Wettrennen mit dem Toilettenhäuschen in Nevada

Zu den ungewöhnlichen Veranstaltungen in Nevada zählt das Kamelrennen in Virginia City.
Zu den ungewöhnlichen Veranstaltungen in Nevada zählt das Kamelrennen in Virginia City.

Nevada ist ein Land der Gegensätze: Wüste im Süden und schneebedeckte Berge im Norden, Cowboy und Indianer, Geisterstädte und das Glitzern von Las Vegas. Aber Nevada ist auch ein Land der Extreme: hier findet der Burning Man statt, das Reno Rodeo oder die Bonneville Motorcycle Speed Trials. Aber der siebtgrößte Bundesstaat der USA hat noch einiges mehr zu bieten, das man hier nicht vermuten würde.

Garantiert großen Spaß: Die WM im Toilettenhaus-Rennen. (Fotos )
Garantiert großen Spaß: Die WM im Toilettenhaus-Rennen. (Fotos Nevada Commission on Tourism)

Im 18. Jahrhundert für den Transport in den Goldminen verwendet, haben Kamele in Virginia City eine lange Geschichte. Aber Kamelrennen? Am Wochenende vom 11. bis zum 13. September werden Besucher ihren Augen kaum trauen, wenn trottende Kamele und Strauße vor der Kulisse des historischen Städtchens an ihnen vorbeiziehen. Diese entstanden vor über 50 Jahren durch einen scherzhaften Artikel eines Journalisten der lokalen Zeitung und wurden so zu einem jährlichen Event. Die Tradition, bei denen Jockeys auf den exotischen Tieren um die Wette reiten, bleibt bis heute erhalten.

Ebenfalls in Virginia City findet in diesem Jahr zum 26. Mal das legendäre Klohaus-Rennen statt! Das in den 1990ern entstandene Rennen zieht jährlich eine große Zuschauermenge an, die die Teams in ihren umgebauten und dekorierten „Rennklos“ anfeuert. Jedes Team besteht aus drei Mitgliedern, wovon einer während des Rennens auf der „Schüssel“ sitzen muss. Das Wettrennen dieser fantasievoll gestalteten Gefährte ist in diesem Jahr am 3. und 4. Oktober zu bestaunen und ein Muss für jeden, der sich gerade in der Nähe befindet.

Der 180 Meter hohe Sand Mountain lädt zur rasanten Schussfahrt ein.
Der 180 Meter hohe Sand Mountain lädt zur rasanten Schussfahrt ein.

32 Kilometer von Fallon entfernt liegt der 180 Meter hohe Sand Mountain, eine singende Sanddüne auf der jeder Besucher eine Menge Spaß haben kann. Wer schon immer einmal mit dem Board oder einem Dune Buggie durch den Sand düsen wollte, ist auf dieser Sanddüne mitten in Nevada richtig. In Camps oder in Trailern können Besucher sogar direkt an der Düne übernachten um am nächsten Tag als Erster auf der Piste zu sein. Weitere Informationen unter www.travelnevada.de.