Von 13. Februar 2020 Mehr →

Wellness und Skifahren in Südtirol

Südtirol

Herrlich abgehoben beim Snowkiten in Südtirol.

Neben Beruf, Familie und Hobby bleibt oftmals nicht viel Platz, um auf das eigene Wohlergehen zu achten. Der Alltagsstress macht träge, es wird unbedingt Zeit für den wohlverdienten Urlaub. Besonders Südtirol gilt als echtes Erholungsparadies, in dem auch Ski-Liebhaber nicht zu kurz kommen. Dabei muss nichts wegfallen: Von Skifahren, über idyllische Landschaften, bis hin zur Wellness-Verwöhnung – es ist für jeden etwas dabei.

Was das Urlaubs-Erlebnis perfekt macht

Südtirol bietet als Urlaubsort einen Ausgleich zwischen Sport und Erholung. Auf den Pisten kann man sportlichen Aktivitäten wie Skifahren oder Snowboarden nachgehen und sich anschließend in den darauf spezialisierten Hotels mit Wellness in Spas und Saunen verwöhnen lassen. Um den Ski-Sport voll auszukosten, muss auch die entsprechende Ausrüstung stimmen. Die Kleidung muss funktionell sein, man darf weder frieren noch schwitzen. Sollte Unsicherheit bei der Einkleidung auftreten, bieten Ratgeber im Internet Tipps bezüglich der Ski-Bekleidung.

Südtirol

Wintersportler aller Könnerstufen kommen in Südtirol voll auf ihre Kosten.

Damit die Zeit im Urlaub effektiv genutzt werden kann, sollten das Hotel und die Piste nicht zu weit auseinander liegen. Die Bleibe sollte daher einen Zugang zur Skipiste bieten. Das Pendeln mit Shuttle-Bussen zwischen Unterkunft und Piste beansprucht oft Zeit. Besonders wer den Weg zu Fuß zurücklegen muss, kann den Urlaub nicht vollkommen auskosten. Die Liftanlagen sollten idealerweise auf Skiern erreichbar sein, um so schnell wie möglich mit dem Ski-Spaß zu beginnen und so am meisten von der weißen Idylle genießen zu können.

Nach einem aktiven Tag an der frischen Luft wünscht man sich etwas Ruhe und Entspannung. Oft kehrt man frierend ins Hotel zurück und freut sich, wenn der Wellness-Bereich nicht weit von den Pisten entfernt liegt. Südtirol bietet einen nahtlosen Übergang von körperlicher Aktivität zur Erholung und Steigerung des Wohlbefindens. In den naheliegenden Wellness-Hotels kann man sich zurücklehnen, in einer Sauna auftauen oder sich im Spa verwöhnen lassen.

Hoch hinaus – Skigebiet Sulden

Sulden ann als höchst gelegenes Skigebiet in Südtirol mit 45 Pistenkilometern punkten.

Das höchste Skigebiet Südtirols stellt sowohl Anfänger als auch Profis zufrieden. Als eines der schneesichersten Gebiete der Alpen erstrecken sich hier rund 45 Kilometer Piste auf einer Höhe von 1.900 m bis 3.250 m. Elf Aufstiegsanlagen können zu unglaublichen Höhen befördern, die atemberaubende Blicke über die Landschaft bieten. Sogar Tiefschneefahrer und Telemarker finden hier eine passende Strecke. Wer es lieber langsamer präferiert, kann den Aufstieg selbst angehen. Sucht man neben der Piste die Herausforderung durch Winter- und Schneeschuhwanderungen, bietet die Region Vinschgau, zu der Sulden gehört, ein umfassendes Erlebnis. Extremsportler können hier sehr gut Eisklettern und sogar Snowkiten.

Sich in Sulden verwöhnen lassen

Neben der sonnenverwöhnten Lage des Luftkurorts bieten die exklusiven Hotels nach einem ereignisreichen Tag ein qualitativ hochwertiges Angebot an einheimischen Leckereien. Ein richtiges Wohlfühlerlebnis bietet zum Beispiel das Paradies Pure Mountain Resort. Das Hotel punktet besonders mit einem Panoramahallenbad, einem Whirlpool und einer Saunalandschaft und sorgt für Entspannung mit Massagen und wohltuenden Behandlungen. Die Lage direkt an den Aufstiegsanlagen versichert einen nahtlosen Übergang zwischen Spaß und Erholung.

Imposante Größe: Das Skigebiet Gröden/Seiser Alm

Auch auf Snowboarder warten in diesem Teil Italiens beste Bedingungen.

Mit ganzen 175 km an Pistenlänge und 81 Bergbahnen ist das Skigebiet Gröden/Seiser Alm das größte in Südtirol. Besonders attraktiv ist dieses Gebiet durch folgende Attraktionen:

Vor allem Langläufer freuen sich über etliche Kilometer perfekt gespurter Loipen, die diese panoramareiche Landschaft prägen.

Entspannen in Gröden

Südtirol

Auch Wellnessjünger finden Entspannung und Erholung nicht nur in Gröden.

Außerdem kommt das leibliche Wohl hier nicht zu kurz. Nach einem ereignisreichen Tag auf den verschiedenen Attraktionen des Skigebiets, verzaubert zum Beispiel das Savoy Dolomites Luxury Spa Hotel in Wolkenstein mit der einzigartigen Naturlandschaft des Grödnertals. Der Wellness- und Spa-Bereich bietet zudem Saunen, einen In- und Outdoorpool und mehrere Verwöhn-Programme. Das hoteleigene Restaurant serviert verschiedene Spezialitäten zu einem Aperitif am Ofen.

Ein Ort für die Familie – Skigebiet Kronplatz

Zusammen mit den drei zugehörigen Gebieten kommt die Region Kronplatz auf insgesamt 180 km an Pisten-Strecke. Der direkte Eisenbahn-Anschluss und die moderne Pistenpräparierung machen diesen Ort beliebt. Mit 40 Aufstiegsanlagen sorgt das Gebiet für Spaß und Unterhaltung, vom Anfänger bis hin zum Experten. Wer den Urlaub gemeinsam mit dem Nachwuchs plant, findet im familienfreundlichsten Skigebiet Italiens, Klausberg, eine Vielzahl an Angeboten für Groß und Klein. Die hier angebotene Dino-Funline überzeugt mit einem Erlebnis-Skiparcour, der sowohl Kindern als auch Eltern eine Freude bereiten wird.

Erholen mit den Kleinen am Kronplatz

Auch in punkto Wellness finden sich familiengerechte Angebote in Südtirol

Sind die Kleinen nach einem Tag voller Erlebnisse müde, sehnen sich Kinder und Eltern beide nach einer kleinen Auszeit. Das Famelí Familienhotel in Olang am Kronplatz bietet nicht nur Familien mit Nachwuchs, sondern unter anderem Paaren das gesuchte Wohlfühlgefühl. Mit zwei Pool-Bereichen gibt es die entsprechende Sauna für Erwachsene oder die familienfreundliche Textilsauna. Zudem ermöglicht eine Kinderbetreuung den Eltern etwas Ruhe und ein ausgezeichnetes Küchenangebot lässt auch dem Gaumen eine glückliche Erinnerung.

Die einzigartige Mischung

Südtirol bietet also den perfekten Kompromiss zwischen einem erlebnisreichen Urlaub und einem entspannenden Ausflug in die Erholung. Zwischen Piste und Wellness punktet die Region zudem mit vielen weiteren Aktivitäten wie Rodeln und Bergsteigen. Gerade dieses breite Angebot macht die alpine Umgebung für einen Urlaub so attraktiv.

Das Gebiet begeistert durch seine Mischung aus dem traditionell italienischen Flair, gepaart mit modernen Ski- und Hotelanlagen. Dadurch glänzt es als Sammelpunkt sowohl für Ski-Enthusiasten, als auch Wellness-Liebhaber. Die schneesicheren Gebiete verwöhnen Urlauber mit genügend Sonne und feinem Schnee. Südtirol bietet demnach nicht nur Unterhaltung und Spaß, sondern gleichzeitig Erholung und Ruhe – ein Paradies, um dem Alltag zu entfliehen. Wer neben der Piste zusätzlich etwas von der Kultur des Landes und echt italienischem Charme erleben will, ist nur wenige Auto-Stunden von der Lombardei, Venetien und anderen beliebten Regionen wie zum Beispiel der Toskana entfernt.

Archiviert unter Topthema, Europa, Italien