Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 18. November 2016 Mehr →

Wedeln im Fürstentum: Malbun – zauberhafte Winteridylle mit Erlebnisfaktor

Das Skigebiet in Malbun ist klein und doch groß genug für perfekten Winterurlaub mit der Familie.

Das Skigebiet in Malbun ist klein und doch groß genug für perfekten Winterurlaub mit der Familie.

Den offiziellen Saisonbeginn in Liechtensteins Wintersportort Malbun am 17. Dezember gilt es bereits heute dick im Kalender zu markieren. Ab dann lädt der schneesichere Bergort auf 1.600 Meter wieder zum fürstlichen Winterurlaub ein. Das verkehrsberuhigte Dorf liegt in einem romantischen Talkessel. Dabei wartet Malbun mit 23 Kilometer exzellenten Skipisten für jedes Niveau auf. Die Kleinheit des Liechtensteiner Ortes Malbun bringt dabei viele Vorteile mit sich. Die Hotels liegen direkt an der Piste. Dies wiederum ermöglicht Skispaß ohne lange Anfahrtswege und Warteschlangen. Dadurch bleibt auch genügend Zeit, um die Gemütlichkeit und das familiäre Ambiente ausgiebig zu genießen.

Perfekt für Familien und Winterfreunde

Herrliche An- und Aussichten genießen Wintersportler in und um Malbun. (Foto Liechtenstein Marketing)

Herrliche An- und Aussichten genießen Wintersportler in und um Malbun. (Foto Liechtenstein Marketing)

Durch die maßgeschneiderte Ausrichtung der Angebote auf die Bedürfnisse von Kindern, Eltern und Großeltern wurde Malbun mit dem Schweizer Gütesiegel „Family Destination“ ausgezeichnet. Insbesondere der im Herzen von Malbun gelegene malbi-Park mit Ski-Karrussell, malbi-Hort, malbi-Teppich und vielem mehr sorgt bei den kleinen Gästen für Schneespass pur und ermöglicht es den Eltern, sich dann einfach mal für ein paar Stunden entspannt zurückzulehnen.

Doch nicht nur für die Kinder wird bestens gesorgt. Den Damen ist zum Beispiel ein ganz spezieller „Princess Day“ gewidmet. Ein Tag, der alles bietet, was das Frauenherz höher schlagen lässt – angefangen bei einem Glas Sekt bis hin zum eigenen Skilehrer. Und wer sich nach langer Zeit zum ersten Mal wieder auf die Skier wagt, dem werden zur Auffrischung seiner Kenntnisse die „Schnuppertage für Wiedereinsteiger“ empfohlen. Die Pisten in Malbun sind ideal, um die Lust am „schönsten Sport der Welt“ neu zu entdecken.

Erholung auch neben der Piste

Gerade für junge "Skihasen" ist das überschaubare Skigebiet mit seinen kurzen Wegen ideal. (Foto Liechtenstein Marketing)

Gerade für junge „Skihasen“ ist das überschaubare Skigebiet mit seinen kurzen Wegen ideal. (Foto Liechtenstein Marketing)

Die atemberaubend-schöne Winterlandschaft lockt nicht nur Skifahrer in die Berge, sondern bietet für alle Winterfreunde ein spannendes Angebot. Einen Katzensprung von Malbun entfernt liegt das Langlaufmekka Steg/Valüna. Diese herrlich-ruhige Naturlandschaft gilt weit über die Landesgrenzen hinaus als Geheimtipp, und die 15 Kilometer bestens präparierten Langlaufloipen warten nur darauf, erobert zu werden. Auch Freunde des Schneeschuhwanderns oder Schlittschuhlaufens kommen in Malbun bestens auf ihre Kosten. Und nicht zuletzt garantieren abwechslungsreiche Schlittenabfahrten Stunden voller Ausgelassenheit und Spass.

Die Weihnachtszeit genießen

Lust, den Skiurlaub mit Shopping und Kulturprogramm zu kombinieren? Kein Problem. Die Busfahrt von Malbun bis ins Zentrum von Vaduz dauert eine knappe halbe Stunde – und schon befinden sich die Gäste in einer völlig anderen Welt. Die Museumsmeile im Hauptort Liechtensteins bietet für Kulturinteressierte eine wahre Fundgrube an Raritäten und Schätzen, feine Restaurants locken mit internationaler Küche und zahlreiche Läden lassen das Herz von Souvenir-Jägern und Fashion-Victims höher schlagen.

Im Winter verbreitet das Fürstentum Liechtenstein einen ganz besonderen Charme.

Im Winter verbreitet das Fürstentum Liechtenstein einen ganz besonderen Charme.

In seinem schönsten Gewand zeigt sich Vaduz übrigens zur Weihnachtszeit. Die stimmungsvolle Festbeleuchtung zieht die Menschen auf die Strassen und man trifft sich beim Eisplatz von „Vaduz on Ice“ auf eine Tasse Glühwein. Und wer auf der Rückfahrt nach Malbun noch echte „Walser-Weihnachten“ erleben will, dem sei ein Zwischenstopp im Zentrum von Triesenberg geraten. Im Walsermuseum wird die Geschichte der ehemaligen Walsersiedlung lebendig nachherzählt – eine Geschichte, die heute noch in vielen Aspekten des Bergdorfs und seiner Bewohner weiterlebt. Weitere Informationen unter www.tourismus.li/winter.

Buchtipp: Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab: Liechtenstein Reisehandbuch, ISBN 978-3-939408-05-5. Erhältlich ist der Reiseführer für 13,90 Euro im Buchhandel oder direkt beim Westflügel Verlag.

Archiviert unter Europa, Liechtenstein
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de