Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Von 5. April 2016 Mehr →

Städtetrip mal anders: Mit dem Stift von Punkt zu Punkt durch Berlin und London

Londyn_okladkaA4_2Was Kinder schon seit Generationen lieben, kann sich auch für Erwachsene als großer Spaß erweisen: Zahlen in nummerischer Reihenfolge mit einem Stift strichweise zu verbinden und gespannt darauf zu warten, was für ein komplettes Bild am Ende zu sehen sein wird. Eine Idee, die nun von Kunsthistorikerin, Autorin und Illustratorin Agata Mazur gemeinsam mit der Fotografin, Grafikdesignerin und Illustratorin Natalia Pakuła ebenso einfach wie genial aufgegriffen wurde. Das Duo entwickelte eine neue kleine Buchreihe, mit deren Hilfe auf fast schon spielerische Art und Weise – und mit dem perfekten Strich – die Metropolen London und Berlin mit all ihren Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten entdeckt und erkundet werden können.

Dabei gilt es, mit Hilfe der richtigen Zahlenkombination berühmte Bauwerke und Landmarken, aber auch Typisches für die jeweilige Millionenstadt zu Papier zu bringen. Gleichzeitig gibt es passend dazu jeweils auf Deutsch und Englisch kurz informative Texte über die Geschichte und Besonderheiten des jeweiligen Bildmotives. So entsteht schließlich auf 64 Seiten ein großformatiges Porträt von London und Berlin, das durch  Fotos noch komplettiert wird.

Berlin_okladkaA4_2Fraglos eine Städtetour der besonderen Art, die vom Sessel oder Schreibtisch aus fast mühelos unternommen werden kann. Im London-Band entstehen so Eindrücke vom Tower, der Tower Bridge, dem Buckingham Palace  oder des Millennium Domes. Auch ein Ehrengardist der Queen, ein typisches Taxi, ein markant roter Doppeldeckerbus oder die Feinheiten des English Breakfast fehlen nicht.  Abgerundet wird das Ganze durch ein kleines Quiz und als Bonus enthält das Druckwerk noch sechs originelle Postkarten im Anhang.

Nicht minder kurzweilig ist die Tour durch die deutsche Hauptstadt. Das Punkt-zu-Punkt-Nachzeichnen der Hauptstadtattraktionen ermöglicht es, beispielsweise das Brandenburger Tor, den Alexanderplatz oder das Reichstagsgebäude optisch zu entdecken.

Ein schöner Einstieg in die Reiseplanung und eine schöne Einstimmung auf einen Städtetrip, an dem auch Kinder ihren Spaß haben dürften. Vor allem aber auch eine Idee, die förmlich nach einer Fortsetzung schreit. Schließlich gibt es noch viele, viele spannende Metropolen wie Hamburg, München, Paris, Mailand oder Rom…

Erhältlich sind Punkt-zu-Punkt Berlin (ISBN: 978-3-8480-0961-9) und Punkt-zu-Punkt London (ISBN: 978-3-8480-0965-7) von  Agata Mazur und Natalia Pakuła für jeweils 9,99 Euro im Buchhandel oder direkt bei h.f.ullmann publishing.

Archiviert unter Europa, Berlin, Deutschland, England, Buch & Co