Von 16. September 2018 Mehr →

Spritziger Jugendroman: Fünf paddelnde Feinde

Fünf auf CrashkursHört sich doch erstmal gut an: Südfrankreich, Ardéche, Schulabschlussfahrt der Klasse zehn. Wäre da nicht die Tatsache, dass sich Fynn, Cem und Helge (die in dem einen Kanu sitzen) und Thalia und Judith (die in dem anderen Kanu fahren) sich nicht besonders mögen. Fünf lange Schuljahre sind sie sich erfolgreich aus dem Weg gegangen. Und nun diese gemeinsame Tour….

Dass sich ausgerechnet diese fünf Helden während der gemeinsamen Kanutour über die Ardèche spontan vom Rest der Truppe absetzen, ist da schon interessant. Aber dass die Fantastischen Fünf sich auf dem irren Trip durch Südfrankreich Richtung Mittelmeer dann auch noch richtig kennen- und schätzen lernen, ist nicht weniger als ein ganz normales Weltwunder. Passenderweise stellt der Autor dem Buch eine berühmte Song-Stelle von Cat Stevens alias Yusuf voran: „Well, if you want to sing out, sing out and if you want to be free, be free `cause there`s a million things to be you know that there are…“

Ergänzt mit Kartenausschnitten und witzigen schwarz-weiß-Zeichungen bildet das 272 Seiten starke Buch Fünf auf Crashkurs eine unterhaltsame (Ferien-) Lektüre für junge Leser. Autor Hans-Jürgen Feldhaus weiß übrigens, worüber er berichtet. Der in Münster lebende Autor und Lithograf liebt es, im Sommer in den Süden zu reisen – um zum Beispiel auf der Ardéche Kanu zu fahren.

Erhältlich ist Fünf  auf Crashkurs (ISBN  978-3423740364) von Hans-Jürgen Feldhaus für 12,95 Euro im Buchhandel oder direkt beim dtv Verlag.

Archiviert unter Kindlich, Buch & Co