Palma feiert die Fiestas de Sant Sebastià

Teufel und Drachen ziehen beim Feuerlauf Correfoc durch Palma de Mallorca.
Teufel und Drachen ziehen beim Feuerlauf Correfoc durch Palma de Mallorca.

Des Deutschen liebste Insel ist gleich zu Beginn des neuen Jahres in Feierlaune: vom 15. bis 24. Januar 2016 feiert Palma de Mallorca die Fiestas de Sant Sebastià zu Ehren des Schutzheiligen der Hauptstadt der Balearen. Teufelsfiguren ziehen durch die Stadt, um böse Geister zu vertreiben. Wer in der Zeit nach Palma reist, hat die Möglichkeit, ein Fest mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm zu erleben.

In der Nacht vom 19. auf den 20. Januar verwandelt sich Palma in ein großes Grillfest. Überall in den Straßen und Gassen der Altstadt sind Feuerstellen aufgebaut, an denen man mallorquinische Köstlichkeiten grillen kann. Besonders beliebt sind die mallorquinische Sobrassada, eine luftgetrocknete Paprikawurst, sowie die Chorizo. Dazu gibt es auf dem Grill geröstetes Brot, das Pa amb Oli, das mit Tomaten eingerieben und mit Olivenöl beträufelt wird.

Guter mallorquinischer Rotwein darf bei dem Fest natürlich nicht fehlen. Gleichzeitig treten an dem Abend verschiedenste Bands auf den zahlreichen Bühnen der Stadt auf. Von Folklore über Jazz bis zu Rock- und Popmusik sind unterschiedliche Musikrichtungen vertreten.

Bei der traditionellen Fiestas de Sant Sebastià herrscht prächtige Stimmung in den Straßen von Palma. (Fotos Visit Palma)
Bei der traditionellen Fiestas de Sant Sebastià herrscht prächtige Stimmung in den Straßen von Palma. (Fotos Visit Palma)

Am 23. Januar ziehen die Teufel und Drachen zum Feuerlauf Correfoc funkensprühend und von Trommeln begleitet durch die Stadt. Angefangen am Rathaus kommen sie entlang der Calle de la Unió bis zum Passeig Born, wo der Umzug mit lauten Trommeln und einem großen Feuerwerk endet.

Am zentralen Plaza Mayor, am oberen Ende der Altstadt, wird ebenfalls ein großes Feuer entfacht: Tänzer mit übergroßen Pappmaché-Figuren, den Cabezudos, tanzen um den Feuerplatz, bevor dieser traditionell vom Drac de na Coca, einer Person in Gestalt eines Krokodils, entzündet wird. Die Figuren stammen aus den Legenden der Stadt, nach denen ein Krokodil im Mittelalter Angst und Schrecken im Stadtzentrum von Palma verbreitete. Das Fest wird bereits seit dem 14. Jahrhundert in vielen Gemeinden der Insel gefeiert. Weitere Informationen unter www.visitpalma.es.


{google_map}Palma de Mallorca{/google_map}

Karsten-Thilo Raab

Karsten-Thilo Raab

berichtet seit mehr als drei Jahrzehnten für eine Vielzahl von Zeitungen und Magazinen über Reiseziele weltweit. Zudem hat er sich einen Namen als Autor von mehr als 120 Reise-, Wander- und Radführern sowie Bildbänden gemacht.