Europa vom Rad aus entdecken – 50 Touren in einem Buch

RadThorsten Brönner scheint den tollsten Beruf der Welt zu haben – regelmäßig begibt sich der Autor per Rad in die spannendsten Ecken der Welt und berichtet über seine Erlebnisse. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf Sonneziele. Auch Island, Norwegen und Estland stattete er einen Besuch ab. Neben „Klassikern“ wie dem Donau-Radweg hat Brönner auch unbekannte Radrouten ausgetestet. Bereits seit seiner Kindheit hat es ihn auf zahlreichen Radreisen durch die Welt geführt. Neben Feuerland erradelte er daneben die Schönheiten der Natur in Alaska. Europa bezeichnet er dabei als Kontinent der Radwege. manche sind herausfordernd, wie der 1492 lange Weg durch Islands Hochland und entlang der Westfjorde. Auch die Via Claudia Augusta, mit deren Hilfe man die Alpen per Rad überquert hat es in sich. Weniger sportlich geht es hingegen auf der Tour rund um den Neusiedler See zu. Es sind nur rund 124 Kilometer zu bewältigen, das Gelände ist eben und auch für Familien gut geeignet.

Das frisch erschienene Buch Das große Radreisebuch Europa: 50 Traumtouren von Island bis Kreta bildet so eine perfekte Planungshilfe für all diejenigen, die das Frühjahr und den Sommer herbeisehnen und Ideen für die nächsten Ferien im Fahrradsattel suchen. Außerdem bietet es genug tolle Bilder, Karten, Routenbeschreibungen und Höhenprofile, um sich vom heimischen Sofa aus in die Radreisewelt fort zu schmökern.

Erhältlich ist Das große Radreisebuch Europa: 50 Traumtouren von Island bis Kreta (ISBN 978-3734306679) von Thorsten Brönner für 30,00 Euro im Buchhandel oder direkt beim Bruckmann Verlag.

Mortimer

Seit 2011 berichtet das Mortimer Reisemagazin tagtäglich in Wort, Bild und teilweise mit Videos aus der Welt des Reisens. Mehr als 8.000 Beiträge über Destinationen aus allen Teilen der Erde stehen für Interessierte mittlerweile kostenfei bereit.