Von 16. März 2014 Mehr →

Ein chinesischer Superlativ: Pekings Tian’anmen Square ist der größte Platz der Welt

Am größten Platz der Erde steht mit dem Chinesischen Nationalmuseum auch das größte Museum der Welt.

Am größten Platz der Erde, dem Tian’anmen Platz in Peking, steht mit dem Chinesischen Nationalmuseum auch das größte Museum der Welt.

Peking bietet seinen Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten und darunter auch einige Superlative. Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch die faszinierende Metropole ist oft der Tian’anmen Platz. Mitten im Herzen der Stadt gelegen, ist der Platz des Himmlischen Friedens, so die Übersetzung, mit 44 Hektar Fläche, der größte innerstädtische Platz der Erde. Über eine Million Menschen können dort Platz finden.

An seiner Nordseite liegt das Tian’anmen, das Tor des Himmlischen Friedens. Es ist der Haupteingang in die Verbotene Stadt und Namensgeber für den davor liegenden Platz. Doch rund um den Tian’anmen Platz finden sich noch weiter Sehenswürdigkeiten, für deren Besichtigung allein man sich schon einen halben Tag Zeit nehmen sollte.

Auf dem Tian’anmen Platz steht das Denkmal für die Helden des Volkes, sowie das große Mausoleum von Mao Zedong. An der Westseite befindet sich die Große Halle des Volkes und an der Ostseite das chinesische Nationalmuseum. Seit 2011 ist das Nationalmuseum, nach Umbau und Umgestaltung durch ein Hamburger Architekturbüro, mit einer Gesamtfläche von knapp 195 000 Quadratmetern das weltweit größte Museumsgebäude.

Archiviert unter Asien, China