Der besondere Marathon: Im Laufschritt durch Jerusalem

Jerusalem Marathon

Jerusalem zelebriert seit 2011 jedes Jahr einen internationalen Marathon mit über 15.000 Läufern aus über 53 Ländern und ist somit im erweiterten Kreis der weltweit führenden Städte wie New York, Berlin, Paris oder London. Jerusalem ist als Wallfahrtsort der drei monotheistischen Weltreligionen sowie mit seiner langjährigen Geschichte und Kultur ein einzigartiger Ort für ein solches Ereignis. Für die nächste Auflage des Jerusalem Marathons, am 1. März 2013, werden um die 17.000 Läufer erwartet, davon bis zu 2.000 aus dem Ausland.

Es werden, außer dem normalen Marathon, auch ein Halbmarathon und ein Zehn-Kilometer–Lauf angeboten. 1.500 der angemeldeten Läufer werden den vollen Marathon über 42 Kilometer laufen. Zusätzlich wird auch im Rahmen des Marathons eine EXPO Convention im Jerusalemer International Convention Center stattfinden, bei der sich alles rund um die Themen Sport und Healthy Lifestyle drehen wird. Das Event wird vom 26. bis zum 28. Februar, jeweils von 15 bis 22: Uhr stattfinden. Am Abend des 28. Februar wird dabei auch das traditionelle Pasta Dinner Event für alle Teilnehmer des Marathons zelebriert.

Nach dem letztjährigen Marathon, der mit 15.000 Läufern ein voller Erfolg war, ging die Anmeldung für die nächste Ausgabe des Marathons acht Monate vor der Veranstaltung los. Die Veranstalter erwarten gemäß den aktuellen Zahlen nicht nur, dass die Teilnehmerzahl der aus dem Ausland kommenden Läufer gegenüber dem letzten Jahr übertroffen wird, sondern auch, dass die Anzahl der verschiedenen Länder, aus denen die Läufer kommen, mehr werden.

Der Jerusalem Marathon 2013 nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch 3.000 Jahre Geschichte dieser einzigartigen Stadt, die heilig ist für Christen, Juden und Muslime. Der anspruchsvolle Lauf führt über das Kopfsteinpflaster der historischen Altstadt, durch die schönen Wohnsiedlungen Jerusalems und auch durch die modernen Viertel der Hauptstadt Israels. Nicht nur der Marathon selbst, auch die Aussicht und die Umgebung, die den Läufer bei diesem Marathon begleiten, sind atemberaubend. Die Strecke des Internationalen Marathons wurde – mit Berücksichtigung der topographischen Gegebenheiten der Stadt Jerusalem – sorgfältig ausgewählt. Weitere Informationen unter www.jerusalem-marathon.com.

Karsten-Thilo Raab

Karsten-Thilo Raab

berichtet seit mehr als drei Jahrzehnten für eine Vielzahl von Zeitungen und Magazinen über Reiseziele weltweit. Zudem hat er sich einen Namen als Autor von mehr als 120 Reise-, Wander- und Radführern sowie Bildbänden gemacht.