Das ultimative Kompendium für die Fränkische Schweiz

Fränkische SchweizFür die einen ist die Zahl 13 ein schlechtes Omen, für andere mit einem Glücksgefühl verknüpft. Ganz sicher ist die mittlerweile 13. Auflage des ewig jungen Reiseführer-Klassikers Fränkische Schweiz – Bamberg, Bayreuth aus dem Michael Müller Verlag ein kleiner Ritterschlag. Insbesondere für das Autorenteam Hans-Peter Siebenhaar und Michael Müller. Zum einen ist dies fraglos ein Qualitätsurteil, zum anderen macht die Auflagenzahl deutlich, wie hoch die Fränkische Schweiz in der Gunst einer nicht abebbenden Leserschaft steht. Wohl auch, weil das 312-seitige Kompendium keine Fragen mit Blick auf Reisen zwischen Bamberg, Bayreuth, Pegnitz, Neuenkirchen und Forchheim offen lässt. Und dies ist kein Zufall, sondern der Tatsache geschuldet, dass das Autorenduo aus der Region stammt und seine Heimat wie aus der Westentasche kennt.

Für Genussmenschen ist der Landstrich in Nord-Bayern, der ob seiner in alpenländisch anmutenden Felsen mit dem Beinamen „Schweiz“ geadelt wurde, vor allem mit ungeahnter Biervielfalt verknüpft. Denn die Fränkische Schweiz darf sich rühmen, über die wohl größte Brauerei-Dichte auf dem Erdball zu verfügen. Gut 200 Hopfensafthersteller tummeln sich hier in einem Radius von gerade einmal 50 Kilometer. Bierseliger kann es kaum werden.

Doch die Fränkische Schweiz hat weit mehr als nur Gerstensaft in unterschiedlicher Brauart zu bieten. Hans-Peter Siebenhaar und Michael Müller stellen Land und Leute in Wort und Bild ebenso kenntnisreich wie unterhaltsam vor; werfen den Blick auf die Wagner- und Festspielstadt Bayreuth, auf die Basketballhochburg Bamberg mit ihrer barocken Bausubstanz und Forchheim mit seiner historischen Festungsanlage und Kaiserpfalz. Aber auch sonst fanden alle sehenswerten Städte, Dörfer, Landstriche und Besonderheiten Eingang in den gelungenen Reiseführer, der auch für Naturliebhaber und Aktivurlauber viel Wissenswertes bereithält. Ob Wanderer, Radfahrer oder Mountainbiker – sie alle haben die Qual der Wahl bei gut 6.000 Routen, deren schönsten natürlich zwischen den beiden, mit mehr als 130 Bildern und fast zwei Dutzend Karten bestückten Buchdeckeln wiederzufinden sind.

Abgerundet wird das Handbuch, das gleichermaßen bei der Reisevorbereitung wie unterwegs beste Dienste leistet, durch die obligatorischen Tipps zu Einkehr und Unterkunft.

Erhältlich ist der Reiseführer Fränkische Schweiz – Bamberg, Bayreuth (ISBN 978-3-96685-079-7) von Hans-Peter Siebenhaar und Michael Müller für 17,90 Euro im Buchhandel oder direkt beim Michael Müller Verlag.

Karsten-Thilo Raab

Karsten-Thilo Raab

berichtet seit mehr als drei Jahrzehnten für eine Vielzahl von Zeitungen und Magazinen über Reiseziele weltweit. Zudem hat er sich einen Namen als Autor von mehr als 120 Reise-, Wander- und Radführern sowie Bildbänden gemacht.