Umzug des goldenen Baumes lockt nach Brügge

Brügge
Der Gouden Boomstoet, der Festumzug des Goldenen Baumes, steigt nur alle fünf Jahre in Brügge.

Es ist ein buntes Spektakel, das nur alle fünf Jahre in einer der wohl schönsten Städte Belgiens stattfindet. Beim Gouden Boomstoet, dem Festumzug des Goldenen Baumes, ziehen am 19. und 20. August 2017 jeweils ab 15 Uhr wieder Riesen, Tiere, Festwagen und 1700 farbenfroh herausgeputzte Statisten durch die Straßen von Brügge in der belgischen Provinz Flandern. Seit 1958 feiert die flämische Stadt auf diese Art ihr Bestehen. Der erste Teil des Festumzugs am Samstag, 19. August 2017, nimmt die Zuschauer vor einer märchenhaften Kulisse mit in eine märchenhafte Welt und erzählt ein Stück flämischer Geschichte.

Beim Festumzug „Gouden Boomstoet“ in Brügge werden wieder mehr 1.700 Mitwirkende erwartet. (Fotos Visit Bruges)

Am Sonntag, 20. August 2017, erweckt der zweite Teil das legendäre Fest des Goldenen Baumes wieder zum Leben. Dieses fand im Jahre 1468 anlässlich der Hochzeit von Karl dem Kühnen mit Margareta von York statt.

Weitere Informationen zu dem traditionsreichen Fest Gouden Boomstoet sowie Erläuterungen zu den vorbeiziehenden Gruppen finden Interessierte im Programmheft, das beim Festumzug erhältlich ist. Beste Sicht haben Besucher von den Tribünen, Tickets hierfür sind im Vorverkauf erhältlich. Weitere Informationen unter www.visitbruges.be/de.