Aussichtsreich: Wasserfall-Spektakel Vøringsfossen

Naturschauspiel auf norwegische Art: Der Vøringsfossen-Wasserfall und das Måbøtal. (Foto Sigmund Krøvel Velle)

Mal schaurig, mal schön, immer spektakulär: Der 182 Meter hohe Vøringsfossen in der westnorwegischen Region Hardanger gilt als einer der populärsten Wasserfälle Norwegens. Seine Schönheit verdankt das rauschende Gewässer vor allem seinem freien Fall vom Ostrand des Hardangervidda-Plateaus hinab auf den Grund des Måbøtales. Um dem großen Interesse an dem Naturschauspiel gerecht werden und Touristen bei absolut sicherem Zugang einen optimalen Ausblick bieten zu können, sind mehrere neue Aussichtsplattformen in exponierter Lage entstanden. Diese wurden jetzt offiziell eröffnet.

Allen gemein ist eine anspruchsvolle Architektur, die auch die Zuwegungen durch schwieriges Gelände und die öffentlichen Park- und Rastplätze umfasst. Auch Rollstuhlfahrer und Benutzer eines Rollators können das Naturschauspiel von verschiedenen Aussichtspunkten aus erleben.

Neue Aussichtsplattformen eröffnen großartige Ausblicke auf den Vøringsfossen und das umliegende Gebirge. (Foto Lars Grimsby)

Weitere Baumaßnahmen bis zur endgültigen Fertigstellung des weitläufigen Vøringsfossen-Geländes im Jahr 2023 sehen unter anderem den Bau einer Klappbrücke und eines Fußweges durch die Schlucht vor.

Das Projekt Vøringsfossen ist Teil der Norwegischen Landschaftsroute Hardangervidda, die über Europas größte Hochebene führt. Die Norwegischen Landschaftsrouten sind ein staatliches touristisches Infrastrukturprojekt, das 18 außergewöhnlich schöne Streckenabschnitte in ganz Norwegen umfasst. Das Erlebnis der Natur entlang der Routen wird durch innovative Architektur und inspirierende Kunst auf extra angelegten Aussichtspunkten und Rastplätzen verstärkt. Verantwortlich für das Projekt zeichnet die norwegische Straßenbaubehörde Statens Vegvesen.

Die Ästhetik der Architektur öffentlicher Plätze ist ein Markenzeichen der Norwegischen Landschaftsrouten. (Foto Kersti Wold )

Weitere Informationen unter www.nasjonaleturistveger.no und unter www.visitnorway.com

Literaturtipp: Ulrike Katrin Peters & Karsten-Thilo Raab: Oh, diese Norweger, Conrad Stein Verlag, ISBN 978-3-86686-803-8. Erhältlich ist der Titel, der auf augenzwinkernde Art und Weise Skurriles und Wissenswertes über die Norweger vermittelt, im Buchhandel oder direkt beim Conrad Stein Verlag.