Von 5. Mai 2017 Mehr →

Notizen aus der Welt des Reisens: Neue Museen und Rennen auf Vulkanen

Der Leopold-Park mit dem neuen Haus der Europäischen Geschichte. (Foto S. Schmitt)

Im belgischen Brüssel eröffnet am 6. Mai das Haus der Europäischen Geschichte. Untergebracht ist das Museum im Eastman-Haus, einer ehemaligen Zahnklinik, deren Bau Kodak-Gründer George Eastman 1935 mit einer Spende ermöglicht hat. Das mit Art-déco-Elementen verzierte Gebäude befindet sich im prächtigen Leopold-Park und wurde unlängst für seine neue Funktion gründlich überholt. Inhaltlich schildert die Dauerausstellung zunächst das europäische Gedankengut des 19. Jahrhunderts, das zur Katastrophe der beiden Weltkriege geführt hat. Anschließend steht die Suche nach einem besseren Leben in einem zunehmend vereinten Europa im Vordergrund der multimedialen Show. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.europarl.europa.eu.

*****

Bahnstrecke von Lima nach Huancayo eröffnet

Sie ist die am höchsten gelegene Bahnstrecke in Lateinamerika und die zweithöchste der Welt. Der Zug fährt seit dem 28. April 2017 die 332 Kilometer lange Strecke durch Peru bis auf 4.781 Meter hinauf und weiter nach Llocllapampa, Jauja, Concepción, San Gerónimo und Huancayo, das östlich von Lima in den Anden liegt.

*****

Moomin Museum in Tampere öffnet im Juni

Ab Sommer wird den finnischen Kultfiguren im Moomin Museum in Tampere ein Denkmal gesetzt. (Foto Visit Finland)

Die Mumins, die kleinen finnischen Kultfiguren, bekommen ein Zuhause in Tampere: Am 17. Juni 2017 wird das Moomin Museum in der Tampere Hall eröffnet werden. Es soll die die Geschichte der Mumins, die von Tove Jansson (1914–2001) erschaffen wurden, mit Hilfe von Illustrationen, Zeichnungen, dreidimensionalen Bildern und verschiedenen geführten Touren zum Leben erwecken. Die 3D-Bilderwand wurde von Tuulikki Pietilä gebaut und zeigt Szenen aus den beliebtesten Mumin-Geschichten, die in mehr als 50 Sprachen übersetzt wurden. Für ihre Weisheit, Herzlichkeit und Abenteuerlust werden die Mumins von Fans auf der ganzen Welt geliebt. Neben der Ausstellung bietet das Museum einen Laden, ein Restaurant, eine Bücherei und einen Leseraum, wo Besucher zum Verweilen und Entdecken weiterer Geschichten eingeladen werden. Weitere Informationen unter https://muumimuseo.fi/en.

*****

Ab Juni verlangt Botswana Einreisegebühr

Urlauber müssen an Grenzübergängen und Flughäfen ab Juni bei der Einreise ins afrikanische Botswana 30 US-Dollar, umgerechnet rund 27 Euro, in bar oder per Kreditkarte zahlen. Grenzbeamte stempeln die Quittung zusammen mit dem Pass ab. Sie gilt für 30 Tage und mehrfache Einreisen.

*****

Laufend zwischen Reben und Vulkanen

Der alljärliche Lanzarote WineRun führt Teilnehmer durch das Weinbaugebiet La Geria. (Foto James Mitchell)

„Auf die Plätze, fertig, los“ heißt es am 18. Juni 2017 beim Lanzarote Wine Run auf der spanischen Kanaren-Insel. Auf zwei unterschiedlichen Distanzen – 23 oder 12 Kilometern – geht es für Läufer und Wanderer quer durch das Weinbaugebiet La Geria. Wer als Erster das Ziel-Örtchen Uga erreicht, erhält einen besonderen Preis: Für jedes Kilogramm Körpergewicht gibt es einen Liter regionalen Wein. Zeitgleich findet dort das „Traditional Cuisine Festival“ statt, wo Bodegas, Käsereien und Restaurants ihre Produkte anbieten. Daneben sorgen verschiedene Musik-Acts für Stimmung. Infos und Anmeldung unter www.lanzarotewinerun.com.

*****

Costa Rica bekommt Natur-Erlebnispark

Kletter- und geführte Thementouren, Wanderungen und Tauchgänge sollen ab 2020 im acht Quadratkilometer großen Discovery Costa Rica möglich sein. Eine Milliarde Dollar werden dazu im Nordwesten des Landes nahe der Stadt Liberia investiert. Unter anderem entstehen hier Hotels, Restaurants und eine Wasser-Erlebniswelt.

Archiviert unter Panorama
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de