Von 18. November 2014 Mehr →

Kaukasischer Pistenzauber mit Schneegarantie

Modernes und wenig bekanntes Skiresort im schneesicheren Kaukasus: Shahdag in Aserbaidschan.

Modernes und wenig bekanntes Skiresort im schneesicheren Kaukasus: Shahdag in Aserbaidschan.

Unsichere Schneeverhältnisse, lange Schlangen am Lift und platt gefahrene, vereiste Pisten können einem den Skispaß in den Alpen verleiden. Wer ein relativ unentdecktes und nicht überlaufenes Schneeparadies sucht, der sollte sich einmal in Richtung Osten orientieren: Nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt, lockt im Kaukasus-Gebirge in Aserbaidschan das Shahdag Skiresort.

Das Shahdag Skiresort liegt im Nordosten des Landes eine Stunde von Gusar entfernt am Südrand des kaukasischen Gebirges. Zu jeder Jahreszeit fasziniert der Shahdag mit seiner ungestümen, rauen Wildheit. Hier ist die Natur weitestgehend unberührt. Im Winter lockt der Berg mit seinem neuen Skiresort. 19 Pisten unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade befinden sich auf Höhen von bis zu 2.500 Metern. Bei Temperaturen von maximal minus 20 Grad Celsius muss man sich hier um mangelnden Schnee keine Sorgen machen.

Volle Pisten sind im aserbaidschanischen Shahdag (noch) völlig unbekannt.

Volle Pisten sind im aserbaidschanischen Shahdag (noch) völlig unbekannt.

Noch gilt Skifahren in Aserbaidschan als Geheimtipp. Hochwertig Ausrüstung neuesten Standards kann vor Ort geliehen werden. Urlauber haben die Auswahl zwischen vier Hotels und SPA-Resorts direkt im Skigebiet: Vom 3-Sterne-Hotel über eine luxuriöse Berg-Lodge bis hin zum luxuriösen Hotel findet jeder Besucher etwas für seinen Geldbeutel.

Doch nicht nur auf einem oder zwei Brettern ist es möglich die Natur des Shahdag zu erkunden. Im Shahdag Skiresort werden auch Touren mit dem Schneemobil, auf speziellen Schnee-Segways oder auf dem Pferderücken angeboten. Noch mehr Adrenalin als bei einer rasanten Pistenabfahrt garantiert nur Zip-Lining. Hierbei sausen Mutige an einem Sicherheitsseil von einer Plattform hoch auf dem Berg über die Schneelandschaft hinweg. Wenn die weiße Pracht im Frühjahr weggeschmolzen ist, lockt der Nationalpark Shahdag seine Besucher mit Wanderwegen, Mountainbike-Touren, Nordic Walking und Abenteuerparks für Kinder.

Ein zweites Resort entsteht derzeit auf dem Tufan in der Nähe von Gabala im Nordwesten des Landes. Im Januar 2014 wurde der erste Abschnitt des Skigebiets eröffnet. Fünf von insgesamt zehn Pisten mit vier Seilbahnen stehen Skiurlaubern dort bereits zur Verfügung. Weitere Informationen zu Shadag und zu Tufan.

Tipp: Die schönsten Impressionen aus der Region hat Autor Karsten-Thilo Raab unter dem Titel „Faszination Aserbaidschan“ in einem Wandkalender zusammengestellt. Erhältlich ist dieser in den Formaten A2 bis A5 je nach Größe für 18,90 bis 49,90 Euro im Buchhandel sowie unter anderem bei Amazon oder im Kalendershop des Mortimer Reisemagazins.

Archiviert unter Aserbaidschan, Asien
Kurzurlaub verschenken mit greatdays.de