Von 17. Juli 2016 Mehr →

Israel als das kulinarische Paradies für Veganer

Ein veganes Frühstück gehört für viele Israelis zum Alltag.

Ein veganes Frühstück gehört für viele Israelis zum Alltag.

Falafel, Hummus, Auberginen-Salat: Viele der typisch orientalischen Gerichte, die man in Israel an jeder Ecke findet, sind per se vegan. Veganismus ist im Heiligen Land ein großer Trend, immer mehr Restaurants spezialisieren sich auf Angebote ohne tierische Produkte. Die meisten Veganer des Landes leben in Tel Aviv. Die israelische Metropole gilt als die vegan-freundlichste Stadt der Welt: Mit 150 Lokalen machen die veganen oder vegan-freundlichen Restaurants zehn Prozent der Restaurant-Szene der Stadt aus.

Größtes vegane Festival der Welt

Berühmter Klassiker aus der israelischen Küche: die Falafel.

Berühmter Klassiker aus der israelischen Küche: die Falafel.

Am 24. September 2016 findet im Hayarkon Park in Tel Aviv außerdem das größte vegane Festival der Welt statt. Es werden mehr als 15.000 Besucher aus aller Welt erwartet. Neben einer Vielzahl kulinarischer Erlebnisse wird auch ein großes Unterhaltungs- und Sportprogramm geboten. Von Yoga-Sessions über Pilates-Kurse bis hin zu Kosmetik, bei deren Herstellung auf Tierversuche verzichtet wurde, deckt das Festival viele verschiedene Lebensbereiche ab. In Vorträgen werden zudem vielfältige Themen im Zusammenhang mit Veganismus beleuchtet.

Erstes veganes Dorf der Welt

Auf Märkten - wie hier in Tel Aviv - finden Veganer nicht nur frisches Gemüse.

Auf Märkten – wie hier in Tel Aviv – finden Veganer nicht nur frisches Gemüse.

Im Süden von Safed, in der Nähe des Sees Genezareth, befindet sich das erste vegane Dorf der Welt, Amirim. Das Dorf wurde 1958 von Vegetariern gegründet und hat sich mittlerweile zu einem rein veganen Ort entwickelt. Besucher können in kleinen Gästehäusern, den so genannten „Zimmerim“, übernachten und die nachhaltige, ökologische Lebensweise hautnah erleben.

Jerusalem_Mahane Yehuda Market_5_(c) Israelisches Tourismusministerium

Auch auf dem Mahane Yehuda Market in Jerusalem finden sich vegane Lebensmittel. (Fotos Israelisches Tourismusministerium)

Einen Überblick über die angesagtesten veganen Restaurants in Tel Aviv finden Interessierte unter www.visit-tel-aviv.com. Die acht besten veganen Restaurants in Jerusalem führt iTavel Jerusalem auf unter www.itraveljerusalem.com. Die Top 10 der vegan-freundlichsten Restaurants in Haifa verrät das Timeout-Magazin auf seiner Website. Eine Auswahl der besten veganen und vegan-freundlichen Restaurants in ganz Israel wird von Vegans on Top bereitgestellt. Weitere Informationen auch unter www.goisrael.de.


Archiviert unter Asien, Genuss, Israel